CRT hat sich verabschiedet

Alles was kleiner ist als gleich ein ganzes Heimkino ;)

Re: CRT hat sich verabschiedet

Beitragvon jonesy » Mittwoch 8. Mai 2013, 22:04

Na dann ist ja Heilung in Sicht :clap:

Wie hast du denn festgestellt das es an dem Board liegt ?

Eckart
Benutzeravatar
jonesy
 
Beiträge: 2374
Bilder: 643
Registriert: Freitag 21. Januar 2011, 15:06

Re: CRT hat sich verabschiedet

Beitragvon wolfmunich » Mittwoch 8. Mai 2013, 22:15

Servus Eckart,

du kannst den 909 mit ausgebautem Astigboard betreiben. Einzig das Controllerboard sollte mind. onboard bleiben. Ich habe also das Astigboard ausgebaut und siehe da der 909 ging wieder. Mit angeschlossenem Astigboard ließ er sich nicht einschalten.
Die Fehlerurssache kann man somit recht schnell eingrenzen.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7284
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: CRT hat sich verabschiedet

Beitragvon Papsi » Mittwoch 8. Mai 2013, 22:38

Was macht das Astigboard dann? Wenns auch ohne geht.

Bei google find ich da nicht wirklich eine Erklärung.
Dieser Beitrag ist der erste Treffer in der Google Suche.
Ich habe kein Geld für eine Kinokarte - ich hab mir mein eigenes Kino gebaut
Benutzeravatar
Papsi
 
Beiträge: 2215
Registriert: Mittwoch 6. April 2011, 18:11
Wohnort: Vohburg

Re: CRT hat sich verabschiedet

Beitragvon wolfmunich » Mittwoch 8. Mai 2013, 23:33

Papsi hat geschrieben:Was macht das Astigboard dann? Wenns auch ohne geht.

Bei google find ich da nicht wirklich eine Erklärung.
Dieser Beitrag ist der erste Treffer in der Google Suche.


Für das Ausschlußverfahren bei der Fehlersuche ist es hilfreich, für ein optimales Bild weniger. Ein falsch eingestellter Astig führt zu einem Brechungsfehler der das Bild unscharf erscheinen läßt.
Vergleichbar mit der Hornhautverkrümmung aus dem medizinischen Bereich.
Beim CRT gibt es zweierlei Astig. Den ersten mechanisch einstellbaren bei der Erstinstallation und den den digitalen zur Feinabstimmung.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7284
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: CRT hat sich verabschiedet

Beitragvon wolfmunich » Sonntag 12. Mai 2013, 09:09

Servus,

gestern kam das Austausch Astigboard von Oli bei mir an. Nach Rückkehr von der HighEnd machte ich mich sogleich daran das Board wieder einzubauen. Geometrie und Konvergenz nachgestellt und alles ist wieder gut. :grin:

Heute werde ich noch telefonisch mit Oli ein paar Einstellungen checken um weitere ähnlich gelagerte Ausfälle in Zukunft zu verhindern.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7284
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: CRT hat sich verabschiedet

Beitragvon Jessikai » Sonntag 12. Mai 2013, 09:46

klasse :clap: freut mich für dich .Da werden die 3 Röhren heute aber glühen . :yes: :wink:
Ade vom Bild

Member of --> H C M
Benutzeravatar
Jessikai
 
Beiträge: 3760
Bilder: 1499
Registriert: Dienstag 11. Januar 2011, 06:29

Re: CRT hat sich verabschiedet

Beitragvon Kreuzi » Sonntag 12. Mai 2013, 10:35

es lebt :thumbsup:
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus
Benutzeravatar
Kreuzi
 
Beiträge: 4760
Bilder: 30
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: CRT hat sich verabschiedet

Beitragvon jonesy » Sonntag 12. Mai 2013, 10:44

wolfmunich hat geschrieben:Servus,

gestern kam das Austausch Astigboard von Oli bei mir an. Nach Rückkehr von der HighEnd machte ich mich sogleich daran das Board wieder einzubauen. Geometrie und Konvergenz nachgestellt und alles ist wieder gut. :grin:

Heute werde ich noch telefonisch mit Oli ein paar Einstellungen checken um weitere ähnlich gelagerte Ausfälle in Zukunft zu verhindern.


Und sie leben doch noch :rock:

Das mit den Ausfällen in Zukunft würde mich auch interessieren !

Eckart

P.S. Der Film heißt glaube ich - Hunde wollt ihr ewig Leben :wink:
Benutzeravatar
jonesy
 
Beiträge: 2374
Bilder: 643
Registriert: Freitag 21. Januar 2011, 15:06

Re: CRT hat sich verabschiedet

Beitragvon wolfmunich » Sonntag 12. Mai 2013, 15:23

jonesy hat geschrieben:
wolfmunich hat geschrieben:Servus,

gestern kam das Austausch Astigboard von Oli bei mir an. Nach Rückkehr von der HighEnd machte ich mich sogleich daran das Board wieder einzubauen. Geometrie und Konvergenz nachgestellt und alles ist wieder gut. :grin:

Heute werde ich noch telefonisch mit Oli ein paar Einstellungen checken um weitere ähnlich gelagerte Ausfälle in Zukunft zu verhindern.


Und sie leben doch noch :rock:

Das mit den Ausfällen in Zukunft würde mich auch interessieren !

Eckart

P.S. Der Film heißt glaube ich - Hunde wollt ihr ewig Leben :wink:


Servus Eckart,

da mein Problem vom Astigboard ausgegangen ist wollte Oli die Einstellwerte im Systemboard bezügl. des 4-pol und des 6-pol Astig checken, da die Einstellwerte nicht auf dem Board selber (Gottseidank) sondern im Systemboard gespeichert werden.
Eine Überprüfung bei mir hat aber keine abnormen Werte hervorgebracht, sodaß die Ursache nach wie vor im Dunkeln bleibt.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7284
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: CRT hat sich verabschiedet

Beitragvon jonesy » Sonntag 12. Mai 2013, 15:35

Mußtest du eigentlich den Astig nachstellen mit dem neuen Board ?

Soweit ich das noch weiß ist das doch sehr aufwendig und die Röhren müssen leiden :blink: oder verwechsel ich da etwas :confused:

Eckart
Benutzeravatar
jonesy
 
Beiträge: 2374
Bilder: 643
Registriert: Freitag 21. Januar 2011, 15:06

Re: CRT hat sich verabschiedet

Beitragvon wolfmunich » Sonntag 12. Mai 2013, 16:06

jonesy hat geschrieben:Mußtest du eigentlich den Astig nachstellen mit dem neuen Board ?

Soweit ich das noch weiß ist das doch sehr aufwendig und die Röhren müssen leiden :blink: oder verwechsel ich da etwas :confused:

Eckart


Nein, da die Einstellwerte nicht auf dem Astigboard sondern im Systemboard gespeichert werden. Wenn dem nicht so wäre müßte ich tatsächlich sehr aufwendig den Astig neu einstellen.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7284
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: CRT hat sich verabschiedet

Beitragvon wolfmunich » Dienstag 17. Juni 2014, 20:42

Servus,

alle Jahre wieder, nein nicht das Christkind, sondern ein defektes Astigboard. :angry:
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7284
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: CRT hat sich verabschiedet

Beitragvon Ewi » Dienstag 17. Juni 2014, 21:02

Bekommst du da problemlos Ersatz :confused:
LG
Werner

Member of --> H C M <-- Fraktion Weltraum und Unterwasserwelt
Benutzeravatar
Ewi
 
Beiträge: 2815
Bilder: 793
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 21:17

Re: CRT hat sich verabschiedet

Beitragvon wolfmunich » Dienstag 17. Juni 2014, 21:12

Ewi hat geschrieben:Bekommst du da problemlos Ersatz :confused:


Normalerweise schon. Hoffentlich hat Olli eins vorrätig, dann machen wir einen Austausch, ansonsten schicke ich ihm mein defektes Board und er lässt es richten.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7284
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: CRT hat sich verabschiedet

Beitragvon jonesy » Dienstag 17. Juni 2014, 22:10

Oh man, das ist natürlich extrem beschi.... so etwas wümscht man keinem, ist immer wieder ärgerlich !
Hoffe für dich das es schnell behoben werden kann !

Eckart
Benutzeravatar
jonesy
 
Beiträge: 2374
Bilder: 643
Registriert: Freitag 21. Januar 2011, 15:06

Re: CRT hat sich verabschiedet

Beitragvon The Jedi of Bass » Dienstag 17. Juni 2014, 22:19

Tut mir echt leid fuer dich, das ist aber in der Haeufung extremes Pech :weep:
Grüße
The Jedi of Bass

Member of --> H C M <-- Abteilung Erdbeben, Kickbass und Kinobau ;)
Meine Satorique Lautsprecher Geschichte...
Benutzeravatar
The Jedi of Bass
 
Beiträge: 4254
Bilder: 518
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 20:15
Wohnort: Münchener Outback

Re: CRT hat sich verabschiedet

Beitragvon jonesy » Mittwoch 18. Juni 2014, 10:36

wolfmunich hat geschrieben:Servus,

alle Jahre wieder, nein nicht das Christkind, sondern ein defektes Astigboard. :angry:


Bist du dir sicher das es das Astigboard ist, denn das ist ja extrem beschi..... !

Hast du mal kontrolliert ob der Luftstrom - Kühlung ausreicht in der Hushbox ?

Eckart
Benutzeravatar
jonesy
 
Beiträge: 2374
Bilder: 643
Registriert: Freitag 21. Januar 2011, 15:06

Re: CRT hat sich verabschiedet

Beitragvon Jessikai » Freitag 20. Juni 2014, 08:03

Servus Wolfi :streicheln:

und gibt es schon was Neues bzgl Astigboard :confused: :confused2:
Ade vom Bild

Member of --> H C M
Benutzeravatar
Jessikai
 
Beiträge: 3760
Bilder: 1499
Registriert: Dienstag 11. Januar 2011, 06:29

Re: CRT hat sich verabschiedet

Beitragvon wolfmunich » Freitag 20. Juni 2014, 08:39

jonesy hat geschrieben:
wolfmunich hat geschrieben:Servus,

alle Jahre wieder, nein nicht das Christkind, sondern ein defektes Astigboard. :angry:


Bist du dir sicher das es das Astigboard ist, denn das ist ja extrem beschi..... !

Hast du mal kontrolliert ob der Luftstrom - Kühlung ausreicht in der Hushbox ?

Eckart


Servus Eckart,

es ist definitiv das Astigboard, was aber nicht soo schlimm ist, da der 909 die Astigwerte bei der Grundeinstellung im Systemboard speichert. Fehlersuche im Ausschlußverfahren, d.h. entsprechende Boards entfernt und schauen ob der PJ wieder anspringt. Beim Astigboard (hatte ich bereits vermutet) war dies der Fall.
Übergangsweise hat das den Vorteil, dass ich meinen 909 weiterhin betreiben kann. :grin:
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7284
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: CRT hat sich verabschiedet

Beitragvon wolfmunich » Freitag 20. Juni 2014, 08:40

Jessikai hat geschrieben:Servus Wolfi :streicheln:

und gibt es schon was Neues bzgl Astigboard :confused: :confused2:


Servus Heinz,

danke für deine Anteilnahme :grin:
Erklärung im vorherigen Post von mir.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7284
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

VorherigeNächste

Zurück zu Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste