(UHD BD) Valerian

(UHD BD) Valerian

Beitragvon AbsolutBlue » Freitag 1. Dezember 2017, 23:47

Film: 8/10
Star Wars trifft 5 Element trifft Avatar trifft Romeo & Julia
Popcorn Kino halt

Bild: 8,5/10
Wäre die Schärfe auf Top Niveau hätte es die 10 gegeben

Hdr: 10/10
Die Farben, der Kontrast super, highlights gibt es auch sehr viele

Ton: 9/10
DOLBY ATMOS
Räumlichkeit und Effekte auch top Level. Nur die Dynamik, da war man zu dezent unterwegs. Der Mix ist auch was leiser musste 4db lauter drehen wie sonst am AV

Die normale bd ist auch sehr gut, die Farben und Kontrast reichen aber nicht an die uhd ran. Die Kompression ist auf der normalen bd auch ausgeprägter
Sony VW520 - 118" 17:9 - Oppo 203 - Marantz AV 7702 MK II - Marantz MM 8077 - Xbox One X - Apple TV 4K - Nubert 5.1.2
AbsolutBlue
 
Beiträge: 316
Bilder: 20
Registriert: Mittwoch 5. Februar 2014, 20:06

Re: (UHD BD) Valerian

Beitragvon flinke flasche » Samstag 2. Dezember 2017, 10:46

Hab mir auch schon überlegt ihn auf UHD zu holen. Müller hatte Ihn aber am 30.11 nicht da also hab ich gelassen.
Film war im Kino OK, aber nichts besonderes.

HDR hab ich mir schon gedacht, dass er da punkten wird.
Hatte erst gelesen, dass er kein Dolby Atmos haben wird, was jetzt aber doch drauf ist.

Vielleicht sollte ich mir ihn doch holen. Schade das der UHD keine 3D Version bei liegt, das wäre für den Preis angemessener.

Das fünfte Element würde mich auch auf UHD reizen (kam ja auch am 30.11), sollen ja sehr viel raus geholt haben, aber dann hätte ich ihn 5 mal hier liegen :hmmm:
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 2894
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: (UHD BD) Valerian

Beitragvon dirk48 » Samstag 2. Dezember 2017, 17:00

Habe 5.element als preorder 3für2 mit Blade Runner bestellt, Beide Filme in 4K Scan , standen bei mir eh oben,kurz reingesehen ,richtiger Sprung nach vorn zur br! Nächste Woche guck ich den Film komplett.
leider ist Leon der Profi in 4K in Übersee schon Monate raus, bei uns noch nicht in Sicht .

Dafür und für Lawrence ,spartacus hatte ich auf 4K umgestellt , nicht für die Transformers etc. :weg:
dirk48
 
Beiträge: 610
Bilder: 9
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 16:13
Wohnort: Merseburg

Re: (UHD BD) Valerian

Beitragvon flinke flasche » Samstag 2. Dezember 2017, 23:56

Jetzt hab ich ihn mir heute doch noch geholt. Bin mal gespannt.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 2894
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: (UHD BD) Valerian

Beitragvon Mockingjay » Sonntag 3. Dezember 2017, 12:29

AbsolutBlue hat geschrieben:.....
Ton: 9/10
DOLBY ATMOS
.....
Die normale bd ist auch sehr gut, .....


Hat die "normale" Blu-ray auch Atmos-Tonspur?
Mockingjay
 
Beiträge: 245
Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 12:44

Re: (UHD BD) Valerian

Beitragvon dirk48 » Sonntag 3. Dezember 2017, 12:33

Absolut Blue ,wie genau vergleichst Du eigentlich die Farben UHD und br?
dirk48
 
Beiträge: 610
Bilder: 9
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 16:13
Wohnort: Merseburg

Re: (UHD BD) Valerian

Beitragvon techno1999 » Sonntag 3. Dezember 2017, 14:16

Habe mir den Film gestern Abend angeschaut und bin maßlos enttäuscht vom Bild her Tip top , Ton ist auch in Ordnung , Handlung totale scheiße . :axe:
techno1999
 
Beiträge: 185
Bilder: 0
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 17:20

Re: (UHD BD) Valerian

Beitragvon flinke flasche » Sonntag 3. Dezember 2017, 20:48

techno1999 hat geschrieben:Habe mir den Film gestern Abend angeschaut und bin maßlos enttäuscht vom Bild her Tip top , Ton ist auch in Ordnung , Handlung totale scheiße . :axe:


Darum gehts bei der UHD :lol: Präsentationsmaterial
Aber du hast recht, so toll war die Story nicht.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 2894
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: (UHD BD) Valerian

Beitragvon flinke flasche » Montag 4. Dezember 2017, 09:24

Hab ihn mir gestern Abend nun auch noch reingezogen.

Fand den Film irgendwie dunkler gegenüber anderen HDR Titeln. Lichthighlights gibt es echt viele. Zum Ende sind sie mir immer intensiver geworden, als die Augen müde wurden und es hell wurde :lol:
Farblich war es schon sehr gut, hätte ihn mir teilweise aber dennoch etwas poppiger vorgestellt.

Ton war teilweise richtig gut und sehr räumlich wo auch Atmos gut zur Geltung kam und andererseits auch nicht.
Es hätte mehr Bassmomente geben können. Speziell bei den dicken glubschäugigen Monstern wenn sie auftreten, teilweise kam der Bass etwas stärker und dann auch wieder nicht. Hab jetzt zwar um 23 Uhr nicht zu laut gemacht, aber bei anderen Filmen tut sich bei der Lautstärke deutlich mehr im Bass.

Die normale BD habe ich nicht angeschaut, dafür war es dann doch zu spät.

Ob er in meiner Sammlung bleibt oder gegen meinem Lieblings Luc Besson (Das fünfte Element) getauscht wird, muss ich mir noch überlegen.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 2894
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: (UHD BD) Valerian

Beitragvon techno1999 » Dienstag 5. Dezember 2017, 09:34

Gestern habe ich den schrecklichen Film bei Ebay verkauft ... Gott sei dank
techno1999
 
Beiträge: 185
Bilder: 0
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 17:20

Re: (UHD BD) Valerian

Beitragvon flinke flasche » Dienstag 5. Dezember 2017, 10:35

Gebe meinen auch ab.
23€ inkl. Versand im Luftpolsterumschlag.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 2894
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: (UHD BD) Valerian

Beitragvon Mockingjay » Dienstag 5. Dezember 2017, 13:43

... wenn man den Film von der humoristischen Seite betrachtet, ist er richtig gut.
Und von der Story her auch nicht schlechter als die Star Wars Filme. SciFi halt.

Ich habe die 2-D-Version mit Atmos-Ton geschaut, ein Spektakel ohnegleichen, der Film-Sound ist grandios.

Bei diesem Film kommen sogar alle User auf ihre Kosten, die meinen, Dolby Atmos bestände nur aus den Effekten,
die aus den Decken-Lautsprechern kommen. :shutup:

Auch die CGI ist sehr gut, wenn ich da an Tarzan denke ..... oder im Herzen der See :hit:
Mockingjay
 
Beiträge: 245
Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 12:44

Re: (UHD BD) Valerian

Beitragvon Kreuzi » Dienstag 5. Dezember 2017, 13:50

:slap:
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus
Benutzeravatar
Kreuzi
 
Beiträge: 4621
Bilder: 30
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: (UHD BD) Valerian

Beitragvon techno1999 » Dienstag 5. Dezember 2017, 14:33

Man kann doch Star Wars nicht mit Valerian vergleichen , bin zwar nicht so der absolute Fan davon aber immer noch um Welten besser wie Valerian . Ich musste den Film eine halbe stunde vor dem Ende ausmachen ich habe es einfach nicht mehr ausgehalten mich weiter zu quälen ....
Und das passiert mir bei Star Wars nicht !!!!!!
techno1999
 
Beiträge: 185
Bilder: 0
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 17:20

Re: (UHD BD) Valerian

Beitragvon Mockingjay » Dienstag 5. Dezember 2017, 16:25

... der einzig gute "Star Wars Film" ist Mel Brooks' Spaceballs :totlachen:
Mockingjay
 
Beiträge: 245
Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 12:44

Re: (UHD BD) Valerian

Beitragvon techno1999 » Dienstag 5. Dezember 2017, 18:18

:slap:
techno1999
 
Beiträge: 185
Bilder: 0
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 17:20

Re: (UHD BD) Valerian

Beitragvon AbsolutBlue » Mittwoch 6. Dezember 2017, 15:48

dirk48 hat geschrieben:Absolut Blue ,wie genau vergleichst Du eigentlich die Farben UHD und br?


Die BD im kalibrierten Rec709 Bild Mode und die UHD im BT2020 Mode.
Entweder switch ich hin und her 1 disc im UHD Player die andere im anderen Player oder schieb die normale BD direkt nach dem Film ma rein um zu vergleichen
Sony VW520 - 118" 17:9 - Oppo 203 - Marantz AV 7702 MK II - Marantz MM 8077 - Xbox One X - Apple TV 4K - Nubert 5.1.2
AbsolutBlue
 
Beiträge: 316
Bilder: 20
Registriert: Mittwoch 5. Februar 2014, 20:06

Re: (UHD BD) Valerian

Beitragvon dirk48 » Mittwoch 6. Dezember 2017, 20:23

Verstehe danke ,
das mit BR Player und einem 4k switch ist ne gute Idee, beim wechseln der Disc verginge mir zu viel zeit, + ev. Handshake Probleme
dirk48
 
Beiträge: 610
Bilder: 9
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 16:13
Wohnort: Merseburg

Re: (UHD BD) Valerian

Beitragvon KevinLomax » Samstag 9. Dezember 2017, 09:04

Ohne Valerian gäbe es wahrscheinlich kein Star Wars usw. in der Form, wie wir es heute kennen.

"He's laughin' His sick, fuckin' ass off! He's a tight-ass! He's a SADIST! He's an absentee landlord! Worship that? NEVER!"
John Milton about God @ The Devil's Advocate
Benutzeravatar
KevinLomax
 
Beiträge: 330
Bilder: 26
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2014, 10:25
Wohnort: Geisenfeld

Re: (UHD BD) Valerian

Beitragvon flinke flasche » Samstag 9. Dezember 2017, 09:50

Interessant.

Film wurde kein Meilenstein, zumindest von der Story. Bilder sind aber schon beeindruckend.
Mich stört noch der Hauptdarsteller. Hätte man den Film vor 20 Jahren mit Bruce Willis gedreht wäre er vermutlich besser geworden :clap:
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 2894
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Nächste

Zurück zu Filmbesprechung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast