Konkurrenz für Sony?

Benutzeravatar
Joker82
Beiträge: 1966
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 18:40
Kontaktdaten:

Re: Konkurrenz für Sony?

Beitrag von Joker82 » Dienstag 1. November 2016, 08:50

Für mich liest sich das ein wenig, wie ein Werbetext, welcher abgesegnet wurde... Bin gespannt, was man in den nächsten Wochen noch so liest. Finde es interessant und bin aber auch noch skeptisch bzgl. DLP.
Beamer:Sony VPL-VW760ES|21:9/16:9(160")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz AV8805|T.Racks DSP206|8 T.Amp E800|1 Proline 3000|7 BCC2 5BCC1+4 K13+1 Earthquake Sub(12.5)
HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection

Benutzeravatar
flinke flasche
Beiträge: 3290
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 17:07
Wohnort: Laupheim
Kontaktdaten:

Re: Konkurrenz für Sony?

Beitrag von flinke flasche » Dienstag 1. November 2016, 08:58

Ja, da hast du recht.
In meine Favoritenrolle kommt er aber aufgrund des Preises schon mal nicht :no:

DLP ist natürlich mit seinen Spiegeln perfekt für das shiften der Pixel. Kein Wunder, dass der so scharf ist.
Aber wieder kein natives 4K, ob der DLP das dann noch besser könnte :hmmm: .
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1

Benutzeravatar
Kreuzi
Beiträge: 4813
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: Konkurrenz für Sony?

Beitrag von Kreuzi » Dienstag 1. November 2016, 09:48

Servus,

na dann wollen wir mal zusammenfassen. Eigentlich ist das Ding nur scharf und sonst hat es nichts. Ganz im Gegenteil, es hat im Jahre 2016 immer noch RBE, was für viele das absolute KO-Kriterium ist. Zudem weder FI noch Motorzoom etc. bla bla.....
Ach, da braucht man IMHO gar nicht diskutieren :wink:

Grüße
Frank
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus

Benutzeravatar
pebo_muc
Beiträge: 1332
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 14:14

Re: Konkurrenz für Sony?

Beitrag von pebo_muc » Dienstag 1. November 2016, 10:39

Kreuzi hat geschrieben:Servus,

na dann wollen wir mal zusammenfassen. Eigentlich ist das Ding nur scharf und sonst hat es nichts. Ganz im Gegenteil, es hat im Jahre 2016 immer noch RBE, was für viele das absolute KO-Kriterium ist. Zudem weder FI noch Motorzoom etc. bla bla.....
Ach, da braucht man IMHO gar nicht diskutieren :wink:

Grüße
Frank
:thumbsup:

Dir könnten ja auch einen 3chip DLP bauen...Das wäre mal was....
Grüße...
....Peter
synthbeat_hc: 5mx3,50m, Sony HW65ES, LW celexon 240 x 135 cm , Sony BDP-S6700, PS3, PS4, PC, Denon AVR-X4100W, 7.3 Boxensetup (3xNuBox 383, 4xNubox 313, DCX, SUBS: 2 Mivoc-Subs an t.amp S-150MK II + Denon Karat AS 200 SC)+Podest mit Buttkicker

Benutzeravatar
Joker82
Beiträge: 1966
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 18:40
Kontaktdaten:

Re: Konkurrenz für Sony?

Beitrag von Joker82 » Mittwoch 23. August 2017, 23:54

WOW...

Ich hoffe das stimmt. Im AVS Forum wird gemunkelt, das der neue Laser 4K Projektor von Sony "nur" 15.000€ UVP haben soll... :rock:
Das wäre ja der Hammer und es würde nun langsam Bewegung in das Thema kommen. Allerdings wird auch darüber diskutiert, das er dann kein würdiger Nachfolger für den 1100 wäre, weil wohl sehr wahrscheinlich nur die Plastickoptik von der 320/550er Serie verbaut werden soll. Bin echt gespannt auf die IFA :thumbsup:
Beamer:Sony VPL-VW760ES|21:9/16:9(160")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz AV8805|T.Racks DSP206|8 T.Amp E800|1 Proline 3000|7 BCC2 5BCC1+4 K13+1 Earthquake Sub(12.5)
HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection

Antworten