Mein Heimkino - Planung & Fragen

Hier kann ein jeder sein Heimkino vorstellen. Diskussion inklusive :)

Re: Mein Heimkino - Planung & Fragen

Beitragvon Joker82 » Montag 23. Januar 2017, 08:35

Sieht wirklich super aus...
Ich bekomme immer mehr das Gefühl, ich benötige auch eine Portalfräse... Aber leider fehlt mir ebenfalls der Platz :weep:

Beamer:Sony VPL-VW320ES|16:9/21:9(130")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz SR7009|Behringer DCX|3 T.Amp E400|Teufel Theater 3 Hybrid+2 K13 Kicker+2 K13 Subs(Auro3D-10.4)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM
Bild<-Movie Collection
Benutzeravatar
Joker82
 
Beiträge: 1933
Bilder: 39
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 19:40

Re: Mein Heimkino - Planung & Fragen

Beitragvon Hendrik » Montag 23. Januar 2017, 11:08

CineXclusive hat geschrieben:Sehr geile Arbeit mit dem Sub! Diese Fräse ist echt gold wert. Ich hätte auch sehr gerne eine. Aber mir fehlt leider der Platz... Und das, obwohl ich jetzt neu baue :confused: :blush: :hit: :D

Am besten gleich beim Neubau eine große Werkstatt planen :)
Autos können zur Not auch vor der Tür schlafen :lol:

Joker82 hat geschrieben:Sieht wirklich super aus...
Ich bekomme immer mehr das Gefühl, ich benötige auch eine Portalfräse... Aber leider fehlt mir ebenfalls der Platz :weep:

Für "Auftragsarbeiten" gibt es doch das Forum. Ansonsten machs wie CineXclusive: neu bauen :) (Aber mit Werkstatt)
Hendrik
 
Beiträge: 61
Bilder: 22
Registriert: Montag 9. Januar 2017, 02:25

Re: Mein Heimkino - Planung & Fragen

Beitragvon Hendrik » Montag 23. Januar 2017, 14:03

Ich wäre dann fertig :)
Warte nur noch auf die Endstufe. Die ist DHL wohl zu schwer.
An der provisorischen Endstufe fehlt halt Leistung!
6496
Hendrik
 
Beiträge: 61
Bilder: 22
Registriert: Montag 9. Januar 2017, 02:25

Re: Mein Heimkino - Planung & Fragen

Beitragvon Maxix » Montag 23. Januar 2017, 15:37

Hendrik hat geschrieben:Autos können zur Not auch vor der Tür schlafen :lol: [...] Für "Auftragsarbeiten" gibt es doch das Forum. Ansonsten machs wie CineXclusive: neu bauen :) (Aber mit Werkstatt)


Garagen kann man nie genug haben :mml:
Danke für die Einladung, ich melde mich dazu vielleicht auch bei dir :clap:

Bin gespannt, wie es dir mit der richtigen Endstufe gefällt.
Ich bin mit der T4-250 zufrieden und würde sie auch für die nächsten vier Kicker nehmen :w000t:

Grüße und ne schöne Woche!
Maxix
 
Beiträge: 81
Bilder: 54
Registriert: Donnerstag 29. Oktober 2015, 09:30

Re: Mein Heimkino - Planung & Fragen

Beitragvon CineXclusive » Montag 23. Januar 2017, 22:24

Meine Werkstatt ist ja eingeplant, aber viiiiel zu klein für eine Portalfräse. Aber ne Doppelgarage steht ja vor der Werkstatt... Dann müssen die Autos bei Bedarf wirklich mal raus ;-)
-------------------------------------------------------------
Beste Grüße,
CineXclusive
CineXclusive
 
Beiträge: 10
Registriert: Sonntag 3. Januar 2016, 11:32
Wohnort: Niedersachsen

Re: Mein Heimkino - Planung & Fragen

Beitragvon Hendrik » Dienstag 24. Januar 2017, 14:42

Leider ist auch heute die Endstufe wieder nicht gekommen. :grant:
Das treibt mich noch in den Wahnsinn :hmmm:

Dafür habe ich mir mal Gedanken gemacht über die ganze Steuerung.
Tobias hat ja Demopad im Einsatz. Und ich muss sagen, das gefällt mir recht gut.
Erste Spielereien mit dem Denon Receiver verliefen erfolgreich.
Wenn ich es jetzt noch schaffe, meine Schaltaktoren damit zu bedienen, ist die Entscheidung getroffen :)

Was den Beamer betrifft, habe ich mich für den Epson 9300 entscheiden. Werde den nochmal irgendwo ansehen fahren,
aber die Testberichte und technischen Daten sind bisher überzeugend.

Wenn alles nach Plan läuft, gehts Mitte Februar langsam mit den Umbau-Maßnahmen los.
Temporär wird dann wohl erstmal die Leinwand und der Beamer aus dem Wohnzimmer umziehen müssen :mml:
Freut sich die Freundin :bounce:
Hendrik
 
Beiträge: 61
Bilder: 22
Registriert: Montag 9. Januar 2017, 02:25

Re: Mein Heimkino - Planung & Fragen

Beitragvon flinke flasche » Dienstag 24. Januar 2017, 17:13

Welche Schaltaktoren hast du denn?
Für Funk nehme ich den Lightmanager Pro, welcher mit dem Global Cache GC-100-12 per IR bedient wird.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3211
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Mein Heimkino - Planung & Fragen

Beitragvon Hendrik » Dienstag 24. Januar 2017, 17:16

flinke flasche hat geschrieben:Welche Schaltaktoren hast du denn?
Für Funk nehme ich den Lightmanager Pro, welcher mit dem Global Cache GC-100-12 per IR bedient wird.

Komplettes Haus läuft auf Homematic. Habs aber schon in Demopad am laufen.
Ziemlich geile Software :mml: :mml:
Hendrik
 
Beiträge: 61
Bilder: 22
Registriert: Montag 9. Januar 2017, 02:25

Re: Mein Heimkino - Planung & Fragen

Beitragvon flinke flasche » Dienstag 24. Januar 2017, 17:20

Hendrik hat geschrieben:
flinke flasche hat geschrieben:Welche Schaltaktoren hast du denn?
Für Funk nehme ich den Lightmanager Pro, welcher mit dem Global Cache GC-100-12 per IR bedient wird.

Komplettes Haus läuft auf Homematic. Habs aber schon in Demopad am laufen.
Ziemlich geile Software :mml: :mml:


Sehr gut.
jetzt ist noch interessant die Zustände (an - aus, Welche Position der Rollo hat, usw.) als Feedback in der Software anzuzeigen :wink:
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3211
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Mein Heimkino - Planung & Fragen

Beitragvon Hendrik » Dienstag 24. Januar 2017, 17:23

flinke flasche hat geschrieben:Sehr gut.
jetzt ist noch interessant die Zustände (an - aus, Welche Position der Rollo hat, usw.) als Feedback in der Software anzuzeigen :wink:

Easy. Wird über XML ausgelesen :)
Aber das brauche ich nicht. Fürs Haus nutze ich iobroker.
Möchte Demopad nur fürs Kino nutzen. Um halt auch die ganzen Geräte (Receiver usw.) zu steuern.
Hendrik
 
Beiträge: 61
Bilder: 22
Registriert: Montag 9. Januar 2017, 02:25

Re: Mein Heimkino - Planung & Fragen

Beitragvon flinke flasche » Dienstag 24. Januar 2017, 17:35

Hendrik hat geschrieben:
flinke flasche hat geschrieben:Sehr gut.
jetzt ist noch interessant die Zustände (an - aus, Welche Position der Rollo hat, usw.) als Feedback in der Software anzuzeigen :wink:

Easy. Wird über XML ausgelesen :)
Aber das brauche ich nicht. Fürs Haus nutze ich iobroker.
Möchte Demopad nur fürs Kino nutzen. Um halt auch die ganzen Geräte (Receiver usw.) zu steuern.



:thumbsup:
Aber fürs Heimkino sind die Feedbacks sehr geil, einfach um zu wissen was gerade an ist.
Falls du Hilfe brauchst einfach schreiben.
Hab vor ca. 3 Jahren angefangen mit Demopad und es kommen immer neue Sachen dazu,
macht echt Spaß.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3211
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Mein Heimkino - Planung & Fragen

Beitragvon Hendrik » Dienstag 24. Januar 2017, 17:36

Ich lass mich grad von deiner Struktur der Oberfläche inspirieren. Ich hoffe, das ist okay :hmmm:
Hendrik
 
Beiträge: 61
Bilder: 22
Registriert: Montag 9. Januar 2017, 02:25

Re: Mein Heimkino - Planung & Fragen

Beitragvon flinke flasche » Dienstag 24. Januar 2017, 17:54

Hendrik hat geschrieben:Ich lass mich grad von deiner Struktur der Oberfläche inspirieren. Ich hoffe, das ist okay :hmmm:

Gerne
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3211
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Mein Heimkino - Planung & Fragen

Beitragvon flinke flasche » Dienstag 24. Januar 2017, 21:35

Hier mal mein Feedback
Bildschirmfoto 2017-01-24 um 20.26.05.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3211
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Mein Heimkino - Planung & Fragen

Beitragvon Hendrik » Mittwoch 25. Januar 2017, 23:12

Danke, das hat funktioniert :)

Heute ist denn auch endlich mal die Endstufe angekommen. Zusammen mit einem neuen Messmikrofon.
Im Bassbereich konnte ich so eine schöne Linearität einstellen.
Der Denon macht seinen Job eher mittelmäßig. Aber das passt schon ;)

Eben mal schnell Hitman gesehen. Knallt ganz gut :w000t: :w000t: :mml:
Hendrik
 
Beiträge: 61
Bilder: 22
Registriert: Montag 9. Januar 2017, 02:25

Re: Mein Heimkino - Planung & Fragen

Beitragvon Hendrik » Donnerstag 26. Januar 2017, 16:49

Nach 2 Stunden sweepen haben meine Ohren gesagt: ES REICHT!
Ich kann keine Sweeps mehr hören. Dafür würde ich sagen, sieht der Bassbereich ganz gut aus eigentlich.
Was sagen die Experten? :bassdscho: ???
6504
Hendrik
 
Beiträge: 61
Bilder: 22
Registriert: Montag 9. Januar 2017, 02:25

Re: Mein Heimkino - Planung & Fragen

Beitragvon Hendrik » Freitag 27. Januar 2017, 12:07

Mal ne Frage an die Ton-Männers:
Hat einer von euch mal ne gemessene Kurve aus dem Bassbereich?
Ist es bei euch komplett linear oder habt ihr da was angehoben?
Gestern beim Film fehlte mir der typische "Kick" bei Schüssen.

Danke schonmal vorweg :)
Hendrik
 
Beiträge: 61
Bilder: 22
Registriert: Montag 9. Januar 2017, 02:25

Re: Mein Heimkino - Planung & Fragen

Beitragvon flinke flasche » Freitag 27. Januar 2017, 12:11

Ich hebe meine 2 Kicker in meinem Denon um ca. 3db an.
Glaub in meiner DCX hab ich auch noch was am EQ rumgespielt.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3211
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Mein Heimkino - Planung & Fragen

Beitragvon Hendrik » Freitag 27. Januar 2017, 12:17

Wenn ich im Denon den Sub anhebe, hebe ich ja auch den Tiefbass mit an und nicht nur die Kicker, oder?
Also meine eigentliche Frage müsste lauten: Die Kicker an der Endstufe anheben oder im Kicker-EQ was machen.
War eben vielleicht nicht so direkt formuliert ;)
Hendrik
 
Beiträge: 61
Bilder: 22
Registriert: Montag 9. Januar 2017, 02:25

Re: Mein Heimkino - Planung & Fragen

Beitragvon flinke flasche » Freitag 27. Januar 2017, 12:35

Hendrik hat geschrieben:Wenn ich im Denon den Sub anhebe, hebe ich ja auch den Tiefbass mit an und nicht nur die Kicker, oder?
Also meine eigentliche Frage müsste lauten: Die Kicker an der Endstufe anheben oder im Kicker-EQ was machen.
War eben vielleicht nicht so direkt formuliert ;)


Ja, da hast du recht mit dem Anheben.
Bei meinem Denon habe ich 2 Sub Ausgänge, einen nutze ich für die Kicker und den anderen für den Tiefbass, weshalb ich sie auch separat einstellen kann.

Nutzt du eine DCX oder welches Kicker-EQ meinst du?
Zu den Einstellrädchen an der Endstufe hat Gusi mal nen Tollen Text geschrieben.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3211
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

VorherigeNächste

Zurück zu Heimkino Vorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste