Hans Zimmer Live in Prag

Hans Zimmer Live in Prag

Beitragvon Kreuzi » Donnerstag 9. November 2017, 22:07

Servus Leute,

jetzt werden viele schon sagen der Kreuzi hat sich verlaufen. Der war doch noch nie im Forum-Musikbesprechungen. Nein Jungs, Heute bin ich ausnahmsweise mal richtig hier.
Da ich mir vor ein Weilchen schon Konzertkarten gekauft habe wollte ich die brandaktuelle BD (Erscheinungsdatum: 03.11.2017) von Hans Zimmer haben

Es geht um die BD "Hans Zimmer live in Prag" (inkl. Atmos :grin: )

Hans.jpg


Ich wollte gestern Abend mal kurz reinhören und mich durchzappen. Nach den ersten paar Tönen passierte dann etwas:

Goose.jpg


Wer mich kennt weiss was das bedeutet. Das hat mich schon sehr viel Geld gekostet.

Es blieb dann nich bei den ersten Tönen. Ich schaute/hörte mir die komplette BD an. Das gab es noch nie bei mir, ich habe mir noch nie im Leben eine ganze Musik-BD reingezogen.

Was soll ich sagen: Absolute Kaufempfehlung mit Gänsehauteffekt. Klasse Sound. Diese Abmischung ist für mich das reinste Kunstwerk. Man sitzt IM Konzert. Es tönt aus allen Lautsprecher, die Töne sind da wo sie hingehören. Ich bin immer noch total fasziniert.
Diese BD ist ein Referenzscheibe!!

Ich freu mich schon auf das Konzert wenn ich das ganze live erleben darf.

Grüße
Frank
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus
Benutzeravatar
Kreuzi
 
Beiträge: 4722
Bilder: 30
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: Hans Zimmer Live in Prag

Beitragvon philipp_b » Donnerstag 9. November 2017, 23:37

Ging mir genauso, ist eine sehr schöne Aufnahme!
LS: Seas Excel Thor Evo 04 Indischer Apfelbaum Funier :)
Sub: Zyklop TL
AV: Yamaha RX V3800
Beamer: Epson TW 700
BP: Sony S790
Benutzeravatar
philipp_b
 
Beiträge: 50
Bilder: 7
Registriert: Samstag 19. September 2015, 09:28
Wohnort: Julbach

Re: Hans Zimmer Live in Prag

Beitragvon Ashrak » Freitag 10. November 2017, 00:15

Servus,

Die beiden Fotos alleine hätten gereicht und es wäre alles gesagt gewesen :rock:

Von der Scheibe hab ich auch schon gehört und wird wohl definitiv gekauft, wenn ich auch mal was ordentliches zum Abspielen hab hier :headphones:
FG, Markus
Benutzeravatar
Ashrak
 
Beiträge: 148
Bilder: 83
Registriert: Samstag 13. Februar 2016, 20:19
Wohnort: Mühlviertel

Re: Hans Zimmer Live in Prag

Beitragvon wolfmunich » Freitag 10. November 2017, 00:16

Servus,

ist schon bestellt. :)
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7203
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Hans Zimmer Live in Prag

Beitragvon Snake Plissken » Freitag 10. November 2017, 00:21

Dito :)
Gruß Snake Plissken

"Nennen Sie mich Snake"
Benutzeravatar
Snake Plissken
 
Beiträge: 592
Bilder: 0
Registriert: Samstag 28. Mai 2011, 00:19
Wohnort: im Schwobaländle

Re: Hans Zimmer Live in Prag

Beitragvon flinke flasche » Freitag 10. November 2017, 09:12

Das Konzert haben wir letzten Monat auch bei uns im Kino in Dolby Atmos gespielt, kam sehr gut an.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3184
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Hans Zimmer Live in Prag

Beitragvon DarthWerna » Freitag 10. November 2017, 09:50

Hört sich gut an. Bestellung ist grad raus :-D
Benutzeravatar
DarthWerna
 
Beiträge: 149
Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2014, 22:22

Re: Hans Zimmer Live in Prag

Beitragvon HighEndHarry » Freitag 10. November 2017, 12:23

Das ist doch schön zu hören. Bin seit langem auf der Suche nach neuen Referenzscheiben, aber in den letzten Monaten war nix gscheid's dabei.
Danke für den Tipp!

Gruß,

Harry
"Das Bessere ist stets der Feind des Guten" - Voltaire

HeroPleXx
Benutzeravatar
HighEndHarry
 
Beiträge: 394
Bilder: 13
Registriert: Sonntag 26. Februar 2012, 19:31
Wohnort: Chiemgau

Re: Hans Zimmer Live in Prag

Beitragvon Mockingjay » Freitag 10. November 2017, 13:23

Kreuzi hat geschrieben:
...... Es tönt aus allen Lautsprecher, die Töne sind da wo sie hingehören. .....
......


... klingt aber nicht unbedingt nach Mitschnitt eines Live-Konzertes, eher nach Rundumklingklang alá Lichtmond.
Mockingjay
 
Beiträge: 258
Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 12:44

Re: Hans Zimmer Live in Prag

Beitragvon Karlknurr » Freitag 10. November 2017, 13:43

HighEndHarry hat geschrieben:Das ist doch schön zu hören. Bin seit langem auf der Suche nach neuen Referenzscheiben, aber in den letzten Monaten war nix gscheid's dabei.
Danke für den Tipp!

Gruß,

Harry


So als Tipp die neue David Gilmour ist auch ganz gut geworden.
Benutzeravatar
Karlknurr
 
Beiträge: 164
Registriert: Sonntag 21. Juli 2013, 00:13

Re: Hans Zimmer Live in Prag

Beitragvon Holger » Freitag 10. November 2017, 14:22

Ohne näher auf die (meiner Meinung nach überschätzte) KLang-Qualität der Scheibe einzugehen, sollten diejenigen unter euch, die ein Atmos Setup haben mal folgendes testen:

- untere Ebene aus
- Atmos nativ von der Scheibe wiedergeben lassen

- an den hinteren Deckenlautsprechern lauschen

Was kommt ? NIX ! :lol:

Die tolle native Atmos-Tonspur hat einfach die hinteren Lautsprecher nicht berücksichtigt (egal ob gewollt oder nicht gewollt). Live in einer Halle hört man aber auch von hinten/oben/seitlich/oben Hallanteile vom Klanggeschehen auf der Bühne. Damit meine ich keine dedizierten Instrumente, aber einfach den Raumklang der Halle kann man über die hinteren LS wiedergeben so wie in Natura auch zu hören ist.

Auf der Scheibe kommt aber - nichts.

Mit dem DTS-X oder Auro-Upmixer gewinnt der gesamte Klang an Fülle, es werden auch auf den hinteren Lautsprechern Hallanteile vom Raum wiedergegeben, die bei Atmos einfach fehlen.
Viele Grüße
Holger
Benutzeravatar
Holger
 
Beiträge: 159
Registriert: Sonntag 22. Februar 2015, 10:30
Wohnort: 75305 Neuenbürg

Re: Hans Zimmer Live in Prag

Beitragvon Mockingjay » Freitag 10. November 2017, 16:11

Holger hat geschrieben:Ohne näher auf die (meiner Meinung nach überschätzte) KLang-Qualität der Scheibe einzugehen, sollten diejenigen unter euch, die ein Atmos Setup haben mal folgendes testen:

- untere Ebene aus
- Atmos nativ von der Scheibe wiedergeben lassen

- an den hinteren Deckenlautsprechern lauschen

Was kommt ? NIX ! :lol:

......


... dieser Test-Quatsch mit der ausgeschalteten Surroundebene kommt von Grobi-TV :totlachen: , und dummerweise meint jeder User nun, dass Atmos nur dass ist, was aus den Decken-LS kommt. :totlachen:

Die Atmos-Beds z. B. werden auf 7 Surround und 2 Deckenkanäle gemischt, wie willst du nun den Atmos-Ton beurteilen, wenn du die 7 unteren Beds entfernst? :axe:

Warum testest du nicht wie folgt:

> AVR -> Dolby Atmos über alle LS anhören > wie ist der 3-D-Raumklang? Gutes Beispiel wäre der Bienenschwarm in Jupter Ascending.
> AVR auf "Direkt" schalten > es wird automatisch die Dolby True HD Spur aktiviert > und auf der Surround-Ebene ausgegeben. Wo ist jetzt der Bienenschwarm?

Eine Fortführung wäre jetzt, den DSU mitzutesten, Jupiter hat glücklicherweise eine Dolby True HD 5.1 und eine DTS HD MA 7.1 Tonspur
> Dolby True HD mit DSU > 2 Reihen Bienen vorn, oben und unten > aber kein Raumklang
> DTS HD MA 7.1 mit DSU > 3 Reihen Bienen, wie vor plus 1 Reihe hinten oben > auch kein Raumklang

Und für euch ist der DSU nun besser als natives Dolby Atmos, weil die Bienen unter der Zimmerdecke summen?

Ganz ehrlich? So nach dem Motto: "Hurra, ich höre was von Oben! Hurra, ich kann jetzt Dolby Atmos hören?"
Mockingjay
 
Beiträge: 258
Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 12:44

Re: Hans Zimmer Live in Prag

Beitragvon Holger » Freitag 10. November 2017, 17:32

Wir reden hier von der Hans Zimmer BluRay - so steht es in der Überschrift. Zudem bin ich user und Anwender und kein Ton-Ingenieur.

Ich sitze in meinem Kino - was ich arroganter Weise behaupten darf, halbwegs gut akustisch optimiert und die Lautsprecher auch richtig positioniert und eingemessen zu haben.

Nun fängt das Konzert an und ich habe nicht das Gefühl mittendrin zu sitzen. Es fehlt mir der umhüllende Sound eines Konzertsaales, in dem die BluRay nun mal aufgenommen wurde (bzw. wissen wir das ja nicht wo der Ton wirklich abgemischt wurde, aber der visuelle Eindruck entsteht dass man dort halt drin sitzen würde).

Nun schalte ich an meiner Marantz durch die Tonformate und nehme den DTS-X Upmixer und auf einmal umhüllt mich der Sound und die Atmosphäre so, wie ich es von Konzerten in Hallen und im Konzerthaus Baden-Baden gewohnt bin.

Nach kurzer Überprüfung (untere Ebene ausschalten) ist klar, woran das bei mir im Kino liegt: auf den hinteren Atmos-Lautsprechern ist einfach nichts gelegt, kein Hall, kein Raumklang, kein Publikum, kein Klatschen, einfach nichts. Ob das nun richtig, falsch, der Atmos-Norm entsprechend oder am falschen Umixing des DTS-X Upmixers liegt, kann mir als Anwender doch egal sein - das Ergebnis zählt und das stimmt für mich hier einfach nicht.


Was das mit Grobi und der Jupter Ascending BR zu tun hat weiß ich nicht, muss ich aber auch nicht. :cool2:

PS: dass ich die Scheibe auch tonal nicht wirklich gut finde, steht auf einem anderen Blatt. Da gibt es Konzert-BR´s, die deutlich besser abgemischt sind (auch ohne Atmos/Auro/DTS-X - einfach tonal richtig und deutlich besser).
Viele Grüße
Holger
Benutzeravatar
Holger
 
Beiträge: 159
Registriert: Sonntag 22. Februar 2015, 10:30
Wohnort: 75305 Neuenbürg

Re: Hans Zimmer Live in Prag

Beitragvon Mockingjay » Freitag 10. November 2017, 19:19

... natürlich geht es hier um Hans Zimmer, aber wenn jemand eine abstruse Testmethode offeriert, um den "reinen Atmosklang" festzustellen, dann sträuben sich mir die Nackenhaare.

Ich habe 12 Musik-BDs mit Dolby Atmos Klang, und jede, aber auch jede Blu-ray ist in der Lage, die atmos-typische 3-D-Räumlichkeit darzustellen.

Wenn aber jemand mit seiner Atmos-Installation beim Umschalten von Atmos auf Surround keinen Unterschied feststellt, dann taugt sein LS Setup einfach nichts.

In einem anderen Forum verstieg sich einer in die Behauptung, Kraftwerk in Dolby Atmos wäre der letzte Schrott. Und dessen Meinung zählt. :axe:
Mockingjay
 
Beiträge: 258
Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 12:44

Re: Hans Zimmer Live in Prag

Beitragvon Didi » Freitag 10. November 2017, 19:37

Servus,

Mir stellt es hier schön langsam die Nackenhaare auf, Atmos ist bestimmt ein interessantes Tonformat.
Aber was du hier immer zum besten gibst ist Wahnsinn.
Hab mal in deine immer vorgeschlagene ITU Norm reingelesen. Ich schlage vor das Forum besucht Dich, und hört sich das BESTE Atmos Heimkino, auf unserem Planeten an.

MfG Didi
Didi
 
Beiträge: 81
Registriert: Sonntag 27. Dezember 2015, 10:31
Wohnort: Train / St. Johann

Re: Hans Zimmer Live in Prag

Beitragvon Holger » Freitag 10. November 2017, 20:21

Mockingjay hat geschrieben:Wenn aber jemand mit seiner Atmos-Installation beim Umschalten von Atmos auf Surround keinen Unterschied feststellt, dann taugt sein LS Setup einfach nichts.


Genau, daran wird es liegen. :lol: :clap:

Ich bin raus - gleiche Kindergarten-Diskussion wie in jedem Forum und jeder Facebook-Gruppe. Was man selber hört und erlebt zählt nicht - oder das Equipment ist schlecht - oder man hat Holzohren - oder oder oder. :rock:
Viele Grüße
Holger
Benutzeravatar
Holger
 
Beiträge: 159
Registriert: Sonntag 22. Februar 2015, 10:30
Wohnort: 75305 Neuenbürg

Re: Hans Zimmer Live in Prag

Beitragvon Karlknurr » Freitag 10. November 2017, 20:43

Holger hat geschrieben:Ohne näher auf die (meiner Meinung nach überschätzte) KLang-Qualität der Scheibe einzugehen, sollten diejenigen unter euch, die ein Atmos Setup haben mal folgendes testen:

- untere Ebene aus
- Atmos nativ von der Scheibe wiedergeben lassen

- an den hinteren Deckenlautsprechern lauschen

Was kommt ? NIX ! :lol:

Die tolle native Atmos-Tonspur hat einfach die hinteren Lautsprecher nicht berücksichtigt (egal ob gewollt oder nicht gewollt). Live in einer Halle hört man aber auch von hinten/oben/seitlich/oben Hallanteile vom Klanggeschehen auf der Bühne. Damit meine ich keine dedizierten Instrumente, aber einfach den Raumklang der Halle kann man über die hinteren LS wiedergeben so wie in Natura auch zu hören ist.


Hallo Holger, ich kann da keinen Bezug zwichen Qualität der Abmischung und Auslastung der Deckenkanäle herstellen.
Du magst sicherlich recht haben, dass sich das meiste auf der unteren Ebene abspielt aber das ist ja generell so.
Gerade bei Konzerten wären mir da ganz andere Faktoren deutlich wichtiger.
Ich hatte gstern mal kurz in das Konzert rein gehört (auf meinem 5.1 System).
Wirklich schlecht empfand ich die Abmischung zumindest nicht.
Benutzeravatar
Karlknurr
 
Beiträge: 164
Registriert: Sonntag 21. Juli 2013, 00:13

Re: Hans Zimmer Live in Prag

Beitragvon Mockingjay » Freitag 10. November 2017, 22:23

Karlknurr hat geschrieben:[quote="Holger....Ich hatte gstern mal kurz in das Konzert rein gehört (auf meinem 5.1 System).
Wirklich schlecht empfand ich die Abmischung zumindest nicht.



... darum geht es doch gar nicht, es geht um Dolby Atmos.


@ Holger, ein Vorschlag zur Güte: Wir beide stellen fest, dass in Wirklichkeit kein Dolby Atmos gibt! :handshake:
Mockingjay
 
Beiträge: 258
Registriert: Samstag 17. Oktober 2015, 12:44

Re: Hans Zimmer Live in Prag

Beitragvon Holger » Samstag 11. November 2017, 10:11

Mockingjay hat geschrieben:@ Holger, ein Vorschlag zur Güte: Wir beide stellen fest, dass in Wirklichkeit kein Dolby Atmos gibt! :handshake:


OK, da sind wir dann auf jeden Fall zusammen. :beer2:



Karlknurr hat geschrieben:Hallo Holger, ich kann da keinen Bezug zwichen Qualität der Abmischung und Auslastung der Deckenkanäle herstellen.
Du magst sicherlich recht haben, dass sich das meiste auf der unteren Ebene abspielt aber das ist ja generell so.
Gerade bei Konzerten wären mir da ganz andere Faktoren deutlich wichtiger.
Ich hatte gstern mal kurz in das Konzert rein gehört (auf meinem 5.1 System).
Wirklich schlecht empfand ich die Abmischung zumindest nicht.


Moin Karl... :wave:

das habe ich auch so nicht sagen wollen, dass es einen Bezug geben würde.

Ich finde die BR von der Abmischung her ok, verstehe aber den Hype um den Klang in vielen Foren und in den diversen Facebook-Gruppen nicht. Referenz ist für mich diese BR nicht, da gibt es deutlich besseres, was einfach sauber und stimmig abgemischt ist. Nur ein Beispiel: direkt im ersten Lied ist der Bassbereich viel zu laut abgemischt - und passt einfach nicht mehr zum Rest. Das hat nichts mit Atmos oder Deckenkanälen zu tun. Ich finde die ganze Scheibe einfach nicht ausgewogen abgemischt - das ist aber nur meine persönliche Meinung und mein Geschmack, das darf jeder so sehen und empfinden wie er mag. :beer2:

Da finde ich beispielsweise die Revolverheld MTV Unplugged um Welten besser abgemischt. Die neue Yello soll auch sehr gut abgemischt sein, die liegt hier aber noch verpackt - muss ich heute mal reinhören. :headphones:
Viele Grüße
Holger
Benutzeravatar
Holger
 
Beiträge: 159
Registriert: Sonntag 22. Februar 2015, 10:30
Wohnort: 75305 Neuenbürg

Re: Hans Zimmer Live in Prag

Beitragvon Karlknurr » Samstag 11. November 2017, 12:20

Ok dann war das bei mir aufgrund deines Beispiels mit den Deckenlautsprechern falsch angekommen. Ich werde auch noch mal etwas rein hören müssen um die Scheibe einschätzen zu können. Hatte kurz vorher den peq und Subwoofer neu eingestellt und deswegen auch wenig Vergleich zu anderen Konzert Blu Rays.
Benutzeravatar
Karlknurr
 
Beiträge: 164
Registriert: Sonntag 21. Juli 2013, 00:13

Nächste

Zurück zu Musikbesprechungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste