Arcam AVR 390 Vorstufe , AV Receiver

Re: Arcam AVR 390 Vorstufe , AV Receiver

Beitragvon techno1999 » Freitag 6. Juli 2018, 14:00

ja ganz genau ... hatte im Bassbereich probleme seit dem FW 4.41 ich konnte das mit Dirac nicht ausgleichen und da musste ich mir was überlegen....
techno1999
 
Beiträge: 229
Bilder: 0
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 17:20

Re: Arcam AVR 390 Vorstufe , AV Receiver

Beitragvon flinke flasche » Freitag 6. Juli 2018, 14:15

techno1999 hat geschrieben:ja ganz genau ... hatte im Bassbereich probleme seit dem FW 4.41 ich konnte das mit Dirac nicht ausgleichen und da musste ich mir was überlegen....


Verstehe jetzt nicht genau wieso man den dann verkauft, wenn es evtl. an der Firmware liegt.? Kann man denn kein Downgrade der Firmware machen?
Außerdem kommt ja mit etwas Glück auch noch die neue Dirac Version auf den Arcam.
Ich finde, dass ich bei mir der Bass durch die neue 4.41 erheblich verbessert hat, da er den vollen Umfang nun misst und nichts mehr beschneidet.

Was kommt nun für eine Alternative?
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3211
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Arcam AVR 390 Vorstufe , AV Receiver

Beitragvon techno1999 » Freitag 6. Juli 2018, 15:18

die alternative waren 2 x Minidsp DDRC 88 BM die haben eine solche ausstattung die überwiegend nur ganz teure Vorstufen haben so habe ich jetzt 16 Kanäle mit Dirac abgedeckt und habe einen ordentlichen Support der mir auch weiterhilft wenn etwas nicht hinhaut . :)
techno1999
 
Beiträge: 229
Bilder: 0
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 17:20

Re: Arcam AVR 390 Vorstufe , AV Receiver

Beitragvon dirk48 » Freitag 6. Juli 2018, 15:26

Nicht vergessen, dieses Jahr kommt DIRAC 2.0
Es gibt relativ wenige Infos, aber ich erhoffe mir davon einiges und warte deshalb darauf , Stichwort Vorstufenkauf
dirk48
 
Beiträge: 766
Bilder: 9
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 16:13
Wohnort: Merseburg

Re: Arcam AVR 390 Vorstufe , AV Receiver

Beitragvon techno1999 » Freitag 6. Juli 2018, 15:42

ob das neue Dirac so gut ist wird sich noch heraus stellen und dann werden die teuren Vorstufen auch nicht billiger da werden die Lizenz gebühren erhöht bei Datasat aktuell 1600,00€ , Stormaudio 250,00€ da wird die schraube nach oben gehen .
techno1999
 
Beiträge: 229
Bilder: 0
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 17:20

Re: Arcam AVR 390 Vorstufe , AV Receiver

Beitragvon flinke flasche » Montag 23. Juli 2018, 14:01

Bei Arcam gibt es jetzt wohl die Testphase zur Dirac 2.0.
Hab mich mal angemeldet. Lange kann es also nicht mehr dauern :thumbsup:
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3211
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Arcam AVR 390 Vorstufe , AV Receiver

Beitragvon flinke flasche » Montag 23. Juli 2018, 14:03

Das ging ja schnell.
schon ne email mit allen Programmen und Firmware bekommen :clap:
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3211
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Arcam AVR 390 Vorstufe , AV Receiver

Beitragvon techno1999 » Montag 23. Juli 2018, 14:05

berichte mal vom neuen Dirac ... :)
techno1999
 
Beiträge: 229
Bilder: 0
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 17:20

Re: Arcam AVR 390 Vorstufe , AV Receiver

Beitragvon flinke flasche » Montag 23. Juli 2018, 14:08

techno1999 hat geschrieben:berichte mal vom neuen Dirac ... :)


komme frühestens am Wochenende dazu, muss viel arbeiten gerade.
Im Hifi Forum war einer noch nicht so überzeugt.
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3211
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

Re: Arcam AVR 390 Vorstufe , AV Receiver

Beitragvon techno1999 » Montag 23. Juli 2018, 14:16

ist halt eine Betaversion da wird noch sehr viel herum getüftelt bis es zum Finale kommt ich bin mal gespannt ob es auch die Minidsp Serie betrifft ob da auch was kommt ...
Werde mal dein Bericht abwarten ... :)
techno1999
 
Beiträge: 229
Bilder: 0
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 17:20

Re: Arcam AVR 390 Vorstufe , AV Receiver

Beitragvon dirk48 » Dienstag 24. Juli 2018, 15:08

Tobias alles andere liegen lassen und testen, is eh zu warm draussen...!

Für mich heisst das die 2.0 doch auf allen bisherigen DIRAC Geräten läuft ?
Bisher wollte sich Dirac nicht darauf fest legen.

Damit steigt die Wahrscheinlichkeit das Sie zum 3.Quartal kommt.
dirk48
 
Beiträge: 766
Bilder: 9
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 16:13
Wohnort: Merseburg

Re: Arcam AVR 390 Vorstufe , AV Receiver

Beitragvon techno1999 » Dienstag 24. Juli 2018, 17:51

Hallo Dirk ,
Dirac muss was machen damit die OEM Hersteller weiter die Geräte verkauft bekommen sonst sieht das mit Dirac ganz schlecht aus um im Geschäft zu bleiben weil Trinnov auch schon richtige Kino Vorstufen : Trinnov OVATION Processor baut sowie Datasat die AP20 und da wird es jetzt spannend was Dirac anbietet im Heimbereich sowie auch im Profibereich um noch mithalten zu können ... :)
techno1999
 
Beiträge: 229
Bilder: 0
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 17:20

Re: Arcam AVR 390 Vorstufe , AV Receiver

Beitragvon dirk48 » Mittwoch 25. Juli 2018, 17:41

Ja Trinnov ist durch die Software soweit vorn, das man Sie nicht mal mit dem Rest vergleichen kann.
Datasat bringt eine AP 25, das wird Ihnen aber auch nix nützen...

Ich warte aktuell auf die IFA da soll die Yamaha 5200 für 2300€ kommen, dann 1-2 Dirac dazu und los gehts
dirk48
 
Beiträge: 766
Bilder: 9
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 16:13
Wohnort: Merseburg

Re: Arcam AVR 390 Vorstufe , AV Receiver

Beitragvon techno1999 » Mittwoch 25. Juli 2018, 17:46

Das habe ich auch so gemacht wo ich mit dem Arcam ( Bugs ) nicht weiter kam , eine olle Marantz 7704 + 2 Minidsp DDRC 88 BM fertig war das ganze .
techno1999
 
Beiträge: 229
Bilder: 0
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 17:20

Re: Arcam AVR 390 Vorstufe , AV Receiver

Beitragvon dirk48 » Freitag 10. August 2018, 12:39

Tobias kannst Du bitte mal etwas zum Dirac 2.0 schreiben, wenn Du Zeit hast.
danke dirk

P.S. der Yamaha 5200 soll wohl wieder nur 11.2 haben, ich möchte aber 6 Deckenkanäle ... :weg:
dirk48
 
Beiträge: 766
Bilder: 9
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 16:13
Wohnort: Merseburg

Re: Arcam AVR 390 Vorstufe , AV Receiver

Beitragvon wolfmunich » Freitag 10. August 2018, 12:40

dirk48 hat geschrieben:ich möchte aber 6 Deckenkanäle ... :weg:


Was versprichst du dir davon?
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7232
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Arcam AVR 390 Vorstufe , AV Receiver

Beitragvon dirk48 » Freitag 10. August 2018, 14:31

Ein grosses Manko meines Kinos ist die niedrige Decke 204cm...ich hatte dazu neulich ein Gespräch mit rtfs, da fiel der(auch für mich Neue) Satz:
Umso niedriger die Decke, umso mehr Chasis müssen dran!...also bei mir eigentlich 12 :totlachen:
Deshalb bereite ich mich nun 6 Deckenkanäle vor.
dirk48
 
Beiträge: 766
Bilder: 9
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 16:13
Wohnort: Merseburg

Re: Arcam AVR 390 Vorstufe , AV Receiver

Beitragvon wolfmunich » Freitag 10. August 2018, 15:58

dirk48 hat geschrieben:Ein grosses Manko meines Kinos ist die niedrige Decke 204cm...ich hatte dazu neulich ein Gespräch mit rtfs, da fiel der(auch für mich Neue) Satz:
Umso niedriger die Decke, umso mehr Chasis müssen dran!...also bei mir eigentlich 12 :totlachen:
Deshalb bereite ich mich nun 6 Deckenkanäle vor.


Diese Aussage mit der Deckenhöhe ist aber eher relativ zu sehen. Er meinte sicher den Unterschied zwischen "normalen" Deckenhöhen und Höhen von 3 - 3,5m und höher.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV
Benutzeravatar
wolfmunich
 
Beiträge: 7232
Bilder: 299
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 16:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Arcam AVR 390 Vorstufe , AV Receiver

Beitragvon bonzaii » Mittwoch 22. August 2018, 23:16

Schaut Euch doch mal Rezessionen der neuen NAD Receiver mit Dirac an ...
Sie werden mit den Arcam verglichen und hoch gelobt ...

Eine Version Yamaha und DSPs finde ich nicht so erstrebenswert ... ein hin und her:
Digital - Analog - Digital - Analog ... da bleibt doch was auf der Strecke ...
bonzaii
 
Beiträge: 9
Bilder: 0
Registriert: Donnerstag 7. Dezember 2017, 22:05

Re: Arcam AVR 390 Vorstufe , AV Receiver

Beitragvon flinke flasche » Donnerstag 23. August 2018, 01:01

Welchen meinst du denn genau?
Grüße
Tobias


Mein Heimkino - Kammer 1
Benutzeravatar
flinke flasche
 
Beiträge: 3211
Bilder: 0
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 18:07
Wohnort: Laupheim

VorherigeNächste

Zurück zu Der gute Ton

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste