Gemini Man (4K UHD 6oHz)

Antworten
Benutzeravatar
wolfmunich
Beiträge: 7567
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:58
Wohnort: Münchner Norden

Gemini Man (4K UHD 6oHz)

Beitrag von wolfmunich » Samstag 15. Februar 2020, 10:01

Servus,

gestern Gemini Man in meinem Kino gesehen. Schärfe abartig geil. Filminhalt naja. 60Hz Look sehr gewöhnungsbedürftig. 16:9 geht garnicht. Sound in Dolby Atmos boombastisch.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV

Benutzeravatar
mphc
Beiträge: 1054
Registriert: Sonntag 16. Januar 2011, 11:52
Wohnort: Edling bei Wasserburg
Kontaktdaten:

Re: Gemini Man (4K UHD 6oHz)

Beitrag von mphc » Samstag 15. Februar 2020, 10:05

Servus Wolfgang,
den bekomm ich auch jetzt. Bin gespannt. Wechselt das Format, oder permanent 16:9 ?
MfG. Mike
Member of
Bild
THE TIME IS NOW FOR HOME CINEMA
Bild

Benutzeravatar
wolfmunich
Beiträge: 7567
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Gemini Man (4K UHD 6oHz)

Beitrag von wolfmunich » Samstag 15. Februar 2020, 10:08

mphc hat geschrieben:
Samstag 15. Februar 2020, 10:05
Servus Wolfgang,
den bekomm ich auch jetzt. Bin gespannt. Wechselt das Format, oder permanent 16:9 ?
Permanent 16:9
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV

Benutzeravatar
CineSnack
Beiträge: 356
Registriert: Montag 14. März 2016, 11:03
Wohnort: Lich
Kontaktdaten:

Re: Gemini Man (4K UHD 6oHz)

Beitrag von CineSnack » Samstag 15. Februar 2020, 10:31

Hi Wolfgang,

habe den Film hier auch in 4K liegen aber noch nicht gesehen. Ich habe gelesen, man sollte sich den Film unbedingt in 3D anschauen, da er wohl ziemlich gut hierauf getrimmt ist. Habe mir daher soeben die BD 3D geholt :rolleyes:

Werde Berichten. :beer2:
Visivo Accoustic 311x180cm, Atmos 7.2.4, BenQ W5700, Pioneer SC LX79, Selbstbau Sub 18“, Teufel Theater 8 THX 5.0, 2x Canton 845,4 x Magnat IC62,Popcorn A500, Zappiti ONE SE 4K, Oppo BDP-93EU, Technisat Digit HD8+, 8x Reckhorn BS200i inkl. 2x A802/01

AbsolutBlue
Beiträge: 414
Registriert: Mittwoch 5. Februar 2014, 19:06

Re: Gemini Man (4K UHD 6oHz)

Beitrag von AbsolutBlue » Sonntag 16. Februar 2020, 07:47

Der Film in HFR sieht aus wie eine ARD Telenovela um 15 Uhr mittags :sick:
In Cinemascope wäre interessant gewesen wie HFR wirkt.

Aber so in 16:9 nein danke
JVC N7 - Sony 65 AG9 - Panasonic DP-UB 9004 - Marantz AV 7702 MK II - Marantz MM 8077 - Apple TV 4K - Nubert 5.2.2

Benutzeravatar
BladeRunner1974
Beiträge: 712
Registriert: Samstag 23. Dezember 2017, 16:05
Wohnort: Schweiz

Re: Gemini Man (4K UHD 6oHz)

Beitrag von BladeRunner1974 » Montag 17. Februar 2020, 12:26

Als Verfechter des Ruckelns und der originalen 24p Kinofilm-Bildwiedergabe war ich gespannt, wie sich Gemini Man in 4k/60p präsentieren würde. Gestern habe ich denn die ersten 10' des Films "angeteasert" und muss folgendes festhalten:

+ Top Schärfe- und Bewegungsschärfe
+ überwältigende Tiefenschärfe - diese Plastizität und enorme dreidimensionale Wirkung hat mich am meisten beeindruckt (3D vermisst hier keiner)
+ natürliche Farbgebung

- wenig filmischer Eindruck - es könnte sich um eine Telenovela handeln (Soapeffekt)
- sehr helles Mastering

Inhaltlich wird mich der Film ohne ihn gesehen zu haben auch nicht ansprechen. Aber um zu sehen, was technisch möglich ist, lohnte sich der Kauf.

Da viele 24p Ruckler "hassen", verstehe ich dann aber deren Kommentare nicht wirklich, die da einen Soapeffekt kritisieren. Denn mit der Frame Insertion Technologie (kurz FI) wird das Bild durch Zwischenbildberechnungen eben auch auf diesen Effekt aufgeblasen. Ich mag sowas nicht und bleibe wie eingangs geschrieben Verfechter der 24p Wiedergabe und sämtliche "Verschlimmbesserer" bleiben tunlichst deaktiviert.
LG Stephan - Cinema Utopia

Frank385
Beiträge: 22
Registriert: Sonntag 28. Juni 2015, 12:34

Re: Gemini Man (4K UHD 6oHz)

Beitrag von Frank385 » Montag 17. Februar 2020, 13:51

Hallo,
definitiv für mich die beste UHD für dessen was technisch aktuell damit machbar ist.Absolute Referenz.
Der Soap Effekt ist geschmackssache und ist dem geschuldet,dass wir von klein auf nichts anderes gewöhnt sind zu denen ich natürlich auch gehöre.

Didi
Beiträge: 114
Registriert: Sonntag 27. Dezember 2015, 09:31
Wohnort: Train / St. Johann

Gemini Man (4K UHD 6oHz)

Beitrag von Didi » Montag 17. Februar 2020, 16:09

Also ich hab Gemini Man auf blu-ray gesehen. Und mir dann die UHD gekauft, kurz reingeschaut. Also ich versteh dieses Problem auch nicht, mein Beamer hat keine Frame Interpolation, ich schau (muß) es mir immer im Original ansehen! Gehöre aber auch zu der Generation, um so mehr Fps beim zocken umso besser! Finde diese Diskussion amüsant, jetzt gibt’s mal einen Action-Film wo‘s mal nicht ruckeln würde UND es ist auch nicht Recht.

MfG Anderl

Benutzeravatar
wolfmunich
Beiträge: 7567
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:58
Wohnort: Münchner Norden

Re: Gemini Man (4K UHD 6oHz)

Beitrag von wolfmunich » Montag 17. Februar 2020, 16:44

Servus,

die diskussion sollte auch nicht falsch verstanden werden. :wink: Nachdem die meisten FI eine Abstufung vorweisen, kann derjenige sich von ein klein wenig ruckeln bis Soap alles einstellen. Ich z.B. nutze die kleinst mögliche FI-Einstellung. Die 60Hz bei Gemini Man wäre gleichzusetzen mit höchster FI-Einstellung, wass mir definitiv nicht gefällt.
Gruß

Wolfgang

Member of H C M - Abteilung "Bei mir gibt`s nix von der Stange" - CEO von HCM-TV

dirk48
Beiträge: 869
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 15:13
Wohnort: Merseburg

Re: Gemini Man (4K UHD 6oHz)

Beitrag von dirk48 » Dienstag 18. Februar 2020, 18:09

120 sollte es eigentlich sein, 60 ist wieder nur die Hälfte. Das ALLES geht zurück auf D. Trumbull.
Ich hatte 2015 ein Avs Interview verlinkt, da erzählt er das einige Leute bei ihm im Kino waren...u.a. Ang Lee.

Unabhängig davon ist das Interview und Douglas an sich auch 5 Jahre später interessant !!!

http://heimkinoclub-muc.de/viewtopic.php?f=13&t=2598

trotz über 500 klicks hats wohl damals keiner gesehen oder geantwortet

Benutzeravatar
Kreuzi
Beiträge: 4913
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: Gemini Man (4K UHD 6oHz)

Beitrag von Kreuzi » Freitag 21. Februar 2020, 22:37

Wow, was für ein Bild :love: :love: :love:
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus

Benutzeravatar
BladeRunner1974
Beiträge: 712
Registriert: Samstag 23. Dezember 2017, 16:05
Wohnort: Schweiz

Re: Gemini Man (4K UHD 6oHz)

Beitrag von BladeRunner1974 » Samstag 22. Februar 2020, 07:59

BladeRunner1974 hat geschrieben:
Montag 17. Februar 2020, 12:26
Als Verfechter des Ruckelns und der originalen 24p Kinofilm-Bildwiedergabe war ich gespannt, wie sich Gemini Man in 4k/60p präsentieren würde. Gestern habe ich denn die ersten 10' des Films "angeteasert"...
Meine Voreingenommenheit muss ich revidieren. Nun habe ich den ganzen Film gestern gesehen und eben auch bspw. den Showdown...

94AD9DB9-D636-47FC-A61C-2245C2079009.jpeg

Es brauchte einen Moment am Anfang, um sich an diese neue Seherfahrung zu gewöhnen. War ich dann mal drin, war ich richtig fasziniert. Schärfewerte und Plastizität hatte ich schon hervorgehoben, aber was mich richtig von den Socken gehauen hat, sind die HDR-Effekte (bei mir in Dolby Vision). Dass der Film mit über 5000 Nits Spitze gemastert wurde, ist ein Fest. Explosionen oder die Kugelsalven bei Nacht habe ich noch nie so dynamisch und detailliert gesehen. Der Hammer! Und Actionszenen, die in 24p ins Verschwommene abdriften könnten, waren hier jederzeit gestochen scharf, womit man jederzeit immer voll dabei war. Das hat was, und von dieser neu erlebten Dynamik möchte ich in Zukunft mehr sehen.

HFR bietet ganz neue künstlerische Möglichkeiten und verlangt definitiv nochmals besseres CGI & Make Up, da nun einfach jeder ‚Fake‘ sofort erkannt wird. Hier muss sich Gemini Man noch Abstriche gefallen lassen (Uncanny Valley beim jungen Smith bspw.).

Ich hätte als Nostalgiker und 24p Liebhaber nicht gedacht, dass mich HFR in Verbindung mit DV so faszinieren und begeistern könnte. Da es anscheinend möglich ist, verschiedene Framerates innerhalb eines Frames zu kombinieren, tun sich hier ungeahnte Möglichkeiten auf. Ich bin bereit dafür... :wink:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
LG Stephan - Cinema Utopia

Antworten