Einordnung von offiziellen Lichtleistungen von Beamern, hier VW290

Antworten
hcm_admin
Site Admin
Beiträge: 65
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 16:39

Einordnung von offiziellen Lichtleistungen von Beamern, hier VW290

Beitrag von hcm_admin » Freitag 9. Juli 2021, 00:18

Hallo zusammen,
ich bin ja immer noch am Träumen von einem nativen 4k Beamer um alleine die Zockerei mal angemessen zu frönen.
Bei mir kommt aber preislich maximal ein Einstiegsbeamer in Betracht, wobei ~5k€ für "Einstieg" auch ein unangemessener Begriff aus meiner Sicht ist :lol: :lol:

Na jedenfalls scheint mir der VW290 von Sony doch der richtige Beamer zu sein für mich. Interessante Updates gegenüber dem VW270 wie verbesserte Zwischenbildberechnung und neue Einstellmöglichkeiten unterschieden nach FHD und 4k, top :thumbsup: :thumbsup:

Als Zocker finde ich den Inputlag mit 20ms für FHD und viel wichtiger 27ms für 4k super (in meinem Alter reagiere ich eh viel langsamer :lol: :lol: ) (Zahlenquelle YT-Video Heimkinoraum)

Bei mir würde er jedenfalls im Keller im abgedunkelten Raum stehen auf einer gelochten Leinwand mit 3m Breite, da war ich mir aber unsicher, ob 1500 Lumen reichen würden. Aktuell steht da ein FHD LCD Epson im Gib-Ihm-Dynamic Modus. Und Licht ist ja durch leider nichts zu ersetzen...

Bei meiner Recherche dazu bin ich aber auf folgendes Video gestoßen, welches ich ab 7:30 Minute empfehlen kann, da gibt es Live-Messungen von verschiedenen Beamer. Das nahm mir die Angst vor einem formal lichtschwachen VW290 :thumbsup:
https://www.youtube.com/watch?v=xjMLczD9zK8

Jetzt heisst es sparen :weg:

Benutzeravatar
DarthWerna
Beiträge: 193
Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2014, 21:22

Re: Einordnung von offiziellen Lichtleistungen von Beamern, hier VW290

Beitrag von DarthWerna » Freitag 9. Juli 2021, 09:38

Interessantes Thema, gerade in der Farbhelligkeit hebt sich der Sony ab, leider wurde diese nicht beim Epson gemessen.

Antworten