Vorstufe Sub Ausgang ,,,,2 Ativ Subs und iBeam anschließen.

Hier kann man eine kurze Fragen an den HCM stellen.
Antworten
z3000
Beiträge: 728
Registriert: Freitag 26. August 2011, 10:58

Vorstufe Sub Ausgang ,,,,2 Ativ Subs und iBeam anschließen.

Beitrag von z3000 » Dienstag 7. Dezember 2021, 19:26

Hallo ,

würde es funktionieren über 1 Sub Ausgang der Vorstufe 2 Aktiv Subs und einen Reckhorn Verstärker mit dem ibeam anzuschließen ? Habe mir gedacht mit zB einem Chinch Verteiler Kabel .

Im Moment sind am Reckhorn der iBeam und noch 2 Passivsubs angeschlossen.
Das Problem ist dabei wenn ich den IBeam zufriedenstellend einstelle dann spielen die Subs viel zu kräftig .

Deshalb möchte ich auf 2 Aktivsubs wechseln und den Reckhorn nur für den ibeam nutzen.
Soll aber alles an 1 Subausgang angeschlossen werden .

Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen ?

Bigfoot
Beiträge: 15
Registriert: Montag 27. Januar 2014, 10:12

Re: Vorstufe Sub Ausgang ,,,,2 Ativ Subs und iBeam anschließen.

Beitrag von Bigfoot » Mittwoch 8. Dezember 2021, 17:34

Hi, warum 2 neue Aktiv Subs, sind die passiven so schlecht?
Ich würde lieber eine zweite Endstufe für die Subs besorgen. Signal per Weiche verteilen geht, Subs selbst müssen an den Endstufen halt eingestellt werden.
Gruß Wolfgang

z3000
Beiträge: 728
Registriert: Freitag 26. August 2011, 10:58

Re: Vorstufe Sub Ausgang ,,,,2 Ativ Subs und iBeam anschließen.

Beitrag von z3000 » Donnerstag 9. Dezember 2021, 10:56

Die passiv Subs stehen hinten und 2 Aktiv Subs habe ich vorne stehen . Die hinteren passiv Subs sind schon ca 30 Jahre alt und
die Membranen sind auch nicht mehr das beste . Deshalb tendiere ich lieber dazu mir 2 neue Aktivsubs zu kaufen .

Benutzeravatar
Kreuzi
Beiträge: 5045
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: Vorstufe Sub Ausgang ,,,,2 Ativ Subs und iBeam anschließen.

Beitrag von Kreuzi » Donnerstag 9. Dezember 2021, 17:24

z3000 hat geschrieben:
Dienstag 7. Dezember 2021, 19:26
Hallo ,

würde es funktionieren über 1 Sub Ausgang der Vorstufe 2 Aktiv Subs und einen Reckhorn Verstärker mit dem ibeam anzuschließen ? Habe mir gedacht mit zB einem Chinch Verteiler Kabel .

Im Moment sind am Reckhorn der iBeam und noch 2 Passivsubs angeschlossen.
Das Problem ist dabei wenn ich den IBeam zufriedenstellend einstelle dann spielen die Subs viel zu kräftig .

Deshalb möchte ich auf 2 Aktivsubs wechseln und den Reckhorn nur für den ibeam nutzen.
Soll aber alles an 1 Subausgang angeschlossen werden .

Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen ?
Servus,
ja, du kannst ja das Signal mit Hilfe von y-Steckern verteilen. Du musst halt dann das Signal nach der Verteilung regeln und Deinen Reckhorn getrennt von den Subs einstellen.
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus

z3000
Beiträge: 728
Registriert: Freitag 26. August 2011, 10:58

Re: Vorstufe Sub Ausgang ,,,,2 Ativ Subs und iBeam anschließen.

Beitrag von z3000 » Freitag 10. Dezember 2021, 00:53

Hallo Kreuzi , habe heute für den hinteren Bereich 2 neue Aktivsubs mit y Kabeln angeschlossen damit kann ich jetzt alles unabhängig regeln und einstellen. Hab dann mit der Lex den Room EQ gemacht und weil die hinteren neuen Subs kleiner sind habe ich nur meine beiden vorderen Klipsch THX Subs in der einmessung mit einbezogen . Bei der ersten Hörprobe habe ich dann den Pegel der 2 vorderen THX Subs um einige DB angehoben und das Ergebnis war schonmal recht gut . Danach habe ich die 2 hinteren neuen Subs mitlaufen lassen und manuell proforma (es war schon ziemlich spät) bisschen nachgeregelt .Das Ergebnis war jetzt noch viel besser . Das Sofa vibriert jetzt auch schon ohne den IBeam . Morgen mache weiter mit der manuellen Feinabstimmung der Hinteren Subs und auch mit dem ibeam . Bin mal auf das Ergebnis gespannt.

Antworten