Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Hier kann ein jeder sein Heimkino vorstellen. Diskussion inklusive :)
dirk48
Beiträge: 934
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 15:13
Wohnort: Merseburg

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitrag von dirk48 » Montag 13. September 2021, 15:37

Matze das ist ja wahnsinn wie Du das gebaut hast !
Die Aduktoren allein nutzen einem gar nix, da fehlt das eigentliche Steuergerät zwischen HMEC und den Aduktoren, Alu Kasten, den sieht man in Matzen Thread weiter vorn auch.

Wer Ernsthaftes Interesse an einem System mit oder ohne Sessel, aber ohne Controller hat, kann mir gern eine pm schicken.
Ich wohne zwar nicht in Bayern, aber das Matze auch nicht abgehalten...

Viele Grüße dirk

Benutzeravatar
CineSnack
Beiträge: 436
Registriert: Montag 14. März 2016, 11:03
Wohnort: Lich
Kontaktdaten:

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitrag von CineSnack » Mittwoch 22. September 2021, 07:57

Danke Dirk! :)

In der Tat, der Weg zu Dirk hat sich definitiv rentiert und es war wirklich sehr schön, auch wenn wir uns nicht all zu lange aufhalten konnten :beer2:

Es ist wie Dirk es schreibt, nur die Aktoren reichen hier leider nicht.

Was braucht man:
1. D-Box Sitz mit Aktoren
2. HEMC-Controller (Für Filme)
3. Ein Juke-Box Motion Code Abo bei D-Box (Jährliche Kosten)
4. KAI-1P USB Dongle für die Verbindung vom Sitz zum Controller.
Für PC Spiele ist es sogar alles was man dazu benötigt, ein HEMC ist dann hier nicht nötig. Zum Testen ist das Ideal, obwohl ich mir einen alten Controller in der Bucht geholt hatte.

Inzwischen habe ich wieder etwas gearbeitet und einen weiteren Sitz umgebaut.
Erstmal ein paar Streben entfernt und rausgefräßt und ACM angepasst, anschließend den Ausschnitt für die Aktoren ausgefräßt. Jetzt muss ich den Sitz nur noch mit dickeren OSB/MDF Platten verstärken, damit sich nichts durchbiegt und dann ist er schon so gut wie fertig.

Hier ein paar Bilder:
DD08BB46-EF6A-41D6-B057-9B6162F58014.jpeg
0F7B1411-FC9B-405E-8C50-4C0F7A61CEDD.jpeg
9DB63BA9-2502-4417-9553-7A9D607CDB0F.jpeg
F77D5106-EA2B-4F08-9DE9-FC232CDE4F45.jpeg
607F91F5-F5CE-4F56-985A-FA9D4F53A7E7.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Visivo Accoustic 311x180cm, Atmos 7.2.4, BenQ W5700, Pioneer SC LX79, Selbstbau Sub 18“, Teufel M800FCR, 4x Dynavoice Magic FX-4, 2x Canton 845,4 x Magnat IC62, Zappiti ONE SE 4K, Oppo BDP-93EU, Technisat Digit HD8+, D-Box Motion Sitze

Benutzeravatar
CineSnack
Beiträge: 436
Registriert: Montag 14. März 2016, 11:03
Wohnort: Lich
Kontaktdaten:

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitrag von CineSnack » Sonntag 26. September 2021, 22:39

Update: 2250i System in zinea Sitz
C585BA33-A187-4C12-9B0A-E7D51053AABF.jpeg
1D688A0B-1BF8-420C-8A0C-82FF73FD3790.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Visivo Accoustic 311x180cm, Atmos 7.2.4, BenQ W5700, Pioneer SC LX79, Selbstbau Sub 18“, Teufel M800FCR, 4x Dynavoice Magic FX-4, 2x Canton 845,4 x Magnat IC62, Zappiti ONE SE 4K, Oppo BDP-93EU, Technisat Digit HD8+, D-Box Motion Sitze

Benutzeravatar
CineSnack
Beiträge: 436
Registriert: Montag 14. März 2016, 11:03
Wohnort: Lich
Kontaktdaten:

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitrag von CineSnack » Dienstag 28. September 2021, 08:10

Und wieder ein kleines Update.

Den Sitz habe ich unten mit 25mm OSB verstrebt und mit dem Sitz verschraubt. Das Anpassen des Ausschnitts für die beiden riesigen Aktoren war schon nicht leicht, aber zu schaffen wie man sieht. :-)

Heute kommt noch der Ausgleichsfuß vorne mit OSB und Strebe an den Sitz. Stay tuned :transformer:
1DB1F86E-36C1-42BC-8EC9-15208F21C10D.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Visivo Accoustic 311x180cm, Atmos 7.2.4, BenQ W5700, Pioneer SC LX79, Selbstbau Sub 18“, Teufel M800FCR, 4x Dynavoice Magic FX-4, 2x Canton 845,4 x Magnat IC62, Zappiti ONE SE 4K, Oppo BDP-93EU, Technisat Digit HD8+, D-Box Motion Sitze

Benutzeravatar
The Jedi of Bass
Beiträge: 4363
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 19:15
Wohnort: ca. Erding

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitrag von The Jedi of Bass » Dienstag 28. September 2021, 12:29

Der Sitz schaut ja mal mörder stabil aus, kannst ja gleich auch noch einen Subwoofer mit einbauen :lol: :lol:
Beste Grüße
The Jedi of Bass

Member of HCM - Abteilung Erdbeben, Kickbass, 4k60p HDR und Zocken (PS5 und PC)

Benutzeravatar
CineSnack
Beiträge: 436
Registriert: Montag 14. März 2016, 11:03
Wohnort: Lich
Kontaktdaten:

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitrag von CineSnack » Mittwoch 29. September 2021, 08:03

:lol: Da hast du wohl recht. Ich nehme vieles immer sehr genau, schon damals beim Podestbau ;-) Aber es wirken ja schon einige Kräfte von unten auf den Sitz, erst recht mit nur zwei Aktoren (2250i System). Da "Schwebt" der Sitz quasi ja nur auf dem Vorderen Möbefuss.

Später gibt es ein weiteres Update.
Visivo Accoustic 311x180cm, Atmos 7.2.4, BenQ W5700, Pioneer SC LX79, Selbstbau Sub 18“, Teufel M800FCR, 4x Dynavoice Magic FX-4, 2x Canton 845,4 x Magnat IC62, Zappiti ONE SE 4K, Oppo BDP-93EU, Technisat Digit HD8+, D-Box Motion Sitze

Benutzeravatar
The Jedi of Bass
Beiträge: 4363
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 19:15
Wohnort: ca. Erding

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitrag von The Jedi of Bass » Mittwoch 29. September 2021, 15:01

Bei 2 Aktoren kann man doch nur in einer Richtung drehen, oder nicht? Erst mit drei Aktoren geht doch rechts/links, vor/zurück, oder?
Beste Grüße
The Jedi of Bass

Member of HCM - Abteilung Erdbeben, Kickbass, 4k60p HDR und Zocken (PS5 und PC)

Benutzeravatar
Joker82
Beiträge: 2096
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 18:40
Kontaktdaten:

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitrag von Joker82 » Mittwoch 29. September 2021, 18:59

Richtig geil… :rock:

Bin da wirklich am überlegen, ob mir das nicht doch auch noch fehlt :hmmm:

Hätte da richtig Bock drauf. Auf alle Fälle sehr geil mit dem Eigenbau!!! :bassdscho: :bassdscho: :bassdscho:
Beamer:Sony VPL-VW760ES|21:9/16:9(151")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz AV8805|DCX-2496 Pro|8 T.Amp E800|1 Proline 3000|7 BCC2 5BCC1+4| K13+1 Earthquake Sub(12.5)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM

Benutzeravatar
Kreuzi
Beiträge: 5024
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitrag von Kreuzi » Mittwoch 29. September 2021, 22:27

Joker82 hat geschrieben:
Mittwoch 29. September 2021, 18:59
....

Bin da wirklich am überlegen, ob mir das nicht doch auch noch fehlt :hmmm:

.....

Es fehlt Dir. :w000t:
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus

Benutzeravatar
CineSnack
Beiträge: 436
Registriert: Montag 14. März 2016, 11:03
Wohnort: Lich
Kontaktdaten:

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitrag von CineSnack » Donnerstag 30. September 2021, 11:00

The Jedi of Bass hat geschrieben:
Mittwoch 29. September 2021, 15:01
Bei 2 Aktoren kann man doch nur in einer Richtung drehen, oder nicht? Erst mit drei Aktoren geht doch rechts/links, vor/zurück, oder?
Du musst dir das wie eine Wippe vorstellen. Hinten sind die beiden Aktoren und vorne in der Mitta ein Möbefuß auf welchem der Sessel sich dann "ausbalanciert" schwer zu Beschreiben :) Du kannst dir da vorstellen als ob du in einer Schubkarre sitzt und der Hintermann mit dir rumfährt. Links/Rechts vorne und hinten geht da schon, nur nicht so intensiv wir bei einem 3 oder 4 Aktoren System.

Bei einem mind. 3- Aktoren System hast du quasi noch den "Schwebeeffekt", da der Sitzt auch nach oben und unten fahren kann. Bei einem 2-Aktoren Sitz kippt man etwas nach vorne, wie bei einer Wippe.

Hoffe ich konnte es etwas näher Erklären :wink:
Visivo Accoustic 311x180cm, Atmos 7.2.4, BenQ W5700, Pioneer SC LX79, Selbstbau Sub 18“, Teufel M800FCR, 4x Dynavoice Magic FX-4, 2x Canton 845,4 x Magnat IC62, Zappiti ONE SE 4K, Oppo BDP-93EU, Technisat Digit HD8+, D-Box Motion Sitze

Benutzeravatar
CineSnack
Beiträge: 436
Registriert: Montag 14. März 2016, 11:03
Wohnort: Lich
Kontaktdaten:

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitrag von CineSnack » Donnerstag 30. September 2021, 11:01

Joker82 hat geschrieben:
Mittwoch 29. September 2021, 18:59
Richtig geil… :rock:

Bin da wirklich am überlegen, ob mir das nicht doch auch noch fehlt :hmmm:

Hätte da richtig Bock drauf. Auf alle Fälle sehr geil mit dem Eigenbau!!! :bassdscho: :bassdscho: :bassdscho:
Danke für die :flowers:

Ich kann Kreuzi nur zustimmen! Es FEHLT DIR! :grin:
Visivo Accoustic 311x180cm, Atmos 7.2.4, BenQ W5700, Pioneer SC LX79, Selbstbau Sub 18“, Teufel M800FCR, 4x Dynavoice Magic FX-4, 2x Canton 845,4 x Magnat IC62, Zappiti ONE SE 4K, Oppo BDP-93EU, Technisat Digit HD8+, D-Box Motion Sitze

Benutzeravatar
CineSnack
Beiträge: 436
Registriert: Montag 14. März 2016, 11:03
Wohnort: Lich
Kontaktdaten:

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitrag von CineSnack » Donnerstag 30. September 2021, 11:14

Kleines Update.
Sitz fertig.
C55606C3-3692-48BD-9DB8-36A52EFAE73F.jpeg
56B9F2AD-B86A-480B-BBEC-84472D90CB95.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Visivo Accoustic 311x180cm, Atmos 7.2.4, BenQ W5700, Pioneer SC LX79, Selbstbau Sub 18“, Teufel M800FCR, 4x Dynavoice Magic FX-4, 2x Canton 845,4 x Magnat IC62, Zappiti ONE SE 4K, Oppo BDP-93EU, Technisat Digit HD8+, D-Box Motion Sitze

Benutzeravatar
CineSnack
Beiträge: 436
Registriert: Montag 14. März 2016, 11:03
Wohnort: Lich
Kontaktdaten:

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitrag von CineSnack » Mittwoch 20. Oktober 2021, 14:31

So, jetzt ging alles wirklich schnell und ich konnte inzwischen einen dritten Sitz umbauen. Ich habe erneut ein super Schnäppchen in ebay machen können und zwei Aktoren mit ACM ersteigert :mml: Ich musste zwar wieder die Füße und Gwindestangen an den Aktoren anpassen, aber ich weiß ja langsam wie es geht :rolleyes:

Jetzt reicht es aber endgültig mit 3 D-Box Sitzen :w000t:

Hier ein paar Bilder vom Umbau und dem (vorerst) fertigen Kino. Als nächstes will ich evtl. etwas mit roten Stoff an den Seitenwänden bauen, mal sehen, evtl. eine indirekte LED Beleuchtung. :coffee:
IMG_0032.jpg
IMG_0034.jpg
IMG_0035.jpg
IMG_0072.jpg

So sieht es jetzt aus:


Kino_hinten.jpg
Kino_Vorne.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Visivo Accoustic 311x180cm, Atmos 7.2.4, BenQ W5700, Pioneer SC LX79, Selbstbau Sub 18“, Teufel M800FCR, 4x Dynavoice Magic FX-4, 2x Canton 845,4 x Magnat IC62, Zappiti ONE SE 4K, Oppo BDP-93EU, Technisat Digit HD8+, D-Box Motion Sitze

Benutzeravatar
Cinemarte
Beiträge: 423
Registriert: Samstag 23. Mai 2015, 20:39
Wohnort: Markt Schwaben

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitrag von Cinemarte » Mittwoch 20. Oktober 2021, 20:29

Mega Matthias ! :w000t: :thumbsup:
Vg

Martin
Kellerkino :6m x 4m, Sony HW55ES,LW Stumpfl16:9 3m x 1,7m,MarantzSR7013,YamahaDSPA780u.TT440,OppoUDP203,AppleTV4K,FTV4K,HimediaQ30,PS4,Logitech Elite+Hub+LM Air,Alexa,LS 11.2,2xQuadral AscentLE70,Base,4xPhase16,4xPhase180,2Qube10,2ReckhornA803i,8xBS200i

Benutzeravatar
CineSnack
Beiträge: 436
Registriert: Montag 14. März 2016, 11:03
Wohnort: Lich
Kontaktdaten:

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitrag von CineSnack » Donnerstag 21. Oktober 2021, 12:52

Danke Martín! :handshake:
Visivo Accoustic 311x180cm, Atmos 7.2.4, BenQ W5700, Pioneer SC LX79, Selbstbau Sub 18“, Teufel M800FCR, 4x Dynavoice Magic FX-4, 2x Canton 845,4 x Magnat IC62, Zappiti ONE SE 4K, Oppo BDP-93EU, Technisat Digit HD8+, D-Box Motion Sitze

Benutzeravatar
Herm
Beiträge: 342
Registriert: Donnerstag 28. Juni 2012, 20:24
Wohnort: Moosinning

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitrag von Herm » Donnerstag 21. Oktober 2021, 14:01

:bassdscho: Back in black…

Benutzeravatar
The Jedi of Bass
Beiträge: 4363
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 19:15
Wohnort: ca. Erding

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitrag von The Jedi of Bass » Freitag 22. Oktober 2021, 18:10

Ein tolles Kino, kommt schon auf den Bilder super rüber :thumbsup: :thumbsup:
Beste Grüße
The Jedi of Bass

Member of HCM - Abteilung Erdbeben, Kickbass, 4k60p HDR und Zocken (PS5 und PC)

Benutzeravatar
Papsi
Beiträge: 2273
Registriert: Mittwoch 6. April 2011, 18:11
Wohnort: Vohburg
Kontaktdaten:

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitrag von Papsi » Montag 25. Oktober 2021, 15:44

Sehr schön umgesetzt mit den D-Box Sitzen.
Würde auch gut in mein MasterSitz passen.

Ich werd ja auch irgendwann mal 50 ;-)
Ich habe kein Geld für eine Kinokarte - ich hab mir mein eigenes Kino gebaut

Benutzeravatar
CineSnack
Beiträge: 436
Registriert: Montag 14. März 2016, 11:03
Wohnort: Lich
Kontaktdaten:

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitrag von CineSnack » Dienstag 26. Oktober 2021, 18:00

Servus zusammen :)

Vielen Dank für euer Feedback, freut mich das es euch gefällt. :drunk:

Viele Grüße

Matze - CineSnack
Visivo Accoustic 311x180cm, Atmos 7.2.4, BenQ W5700, Pioneer SC LX79, Selbstbau Sub 18“, Teufel M800FCR, 4x Dynavoice Magic FX-4, 2x Canton 845,4 x Magnat IC62, Zappiti ONE SE 4K, Oppo BDP-93EU, Technisat Digit HD8+, D-Box Motion Sitze

Benutzeravatar
CineSnack
Beiträge: 436
Registriert: Montag 14. März 2016, 11:03
Wohnort: Lich
Kontaktdaten:

Re: Der Bau meines Heimkinos "CineSnack"

Beitrag von CineSnack » Dienstag 26. Oktober 2021, 18:06

Papsi hat geschrieben:
Montag 25. Oktober 2021, 15:44
Sehr schön umgesetzt mit den D-Box Sitzen.
Würde auch gut in mein MasterSitz passen.

Ich werd ja auch irgendwann mal 50 ;-)
Danke dir ! :)

:wink: Dann würde ich sagen, hast du ein Ziel! Wichtig beim Umbau eines Sitzes ist der passende Platz in den Armlehnen oder unter dem Sitz. Da gibt es auf dem Markt relativ wenig passende Auswahl wie ich festgestellt habe. Die Hardware benötigt echt viel Platz im Sitz. Die ACM dort einzubauen ist echt schon Fummelarbeit, mit einem kleinen Winkelschrauber ist das aber auch kein Problem gewesen. :) Damit ich auch später mal an die Hardware komme, habe ich die Anschlüsse der ACM (LAN und Strom) verlängert und mir einen kleinen Revisionsschacht gebaut.

Viele Grüße!

Matze
Visivo Accoustic 311x180cm, Atmos 7.2.4, BenQ W5700, Pioneer SC LX79, Selbstbau Sub 18“, Teufel M800FCR, 4x Dynavoice Magic FX-4, 2x Canton 845,4 x Magnat IC62, Zappiti ONE SE 4K, Oppo BDP-93EU, Technisat Digit HD8+, D-Box Motion Sitze

Antworten