Des Jedis Tempel: Bass Attack Plan- & Baufred

Hier kann ein jeder sein Heimkino vorstellen. Diskussion inklusive :)
Benutzeravatar
Kreuzi
Beiträge: 5016
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 15:28
Wohnort: Am Weißwurstäquator

Re: Des Jedis Tempel: Bass Attack Plan- & Baufred

Beitrag von Kreuzi » Sonntag 7. Januar 2018, 13:34

The Jedi of Bass hat geschrieben:
wolfmunich hat geschrieben:Ich bring das Tuch zum Stammtisch mit.
Scherzkeks :lol:
Ich nehm das Sample vom Dirk dann auch zum Stammtisch mit. :bassdscho:
Ich hab keine Sig

Member of --> H C M <- - Abteilung Bassfanatismus und Bildfetischismus

Benutzeravatar
The Jedi of Bass
Beiträge: 4353
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 19:15
Wohnort: ca. Erding

Re: Des Jedis Tempel: Bass Attack Plan- & Baufred

Beitrag von The Jedi of Bass » Sonntag 7. Januar 2018, 16:04

Dann eben nicht.
Beste Grüße
The Jedi of Bass

Member of HCM - Abteilung Erdbeben, Kickbass, 4k60p HDR und Zocken (PS5 und PC)

Benutzeravatar
The Jedi of Bass
Beiträge: 4353
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 19:15
Wohnort: ca. Erding

Re: Des Jedis Tempel: Bass Attack Plan- & Baufred

Beitrag von The Jedi of Bass » Sonntag 7. Januar 2018, 16:21

IMG_20180106_131620.jpg
IMG_20180106_130144.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Beste Grüße
The Jedi of Bass

Member of HCM - Abteilung Erdbeben, Kickbass, 4k60p HDR und Zocken (PS5 und PC)

Ralph_1407
Beiträge: 135
Registriert: Donnerstag 25. April 2013, 10:49

Re: Des Jedis Tempel: Bass Attack Plan- & Baufred

Beitrag von Ralph_1407 » Sonntag 7. Januar 2018, 16:32

Die Bilder sind ja wirklich interessant.

Aber jetzt vielleicht eine blöde Frage... Nimmst Du wirklich die Struktur vom Centerstage wahr? Ich habe heute auch noch mal geschaut. Bei mir sind es knappe 3m Sichtabstand und ich sehe die Struktur des Tuchs mit dem 4k Sony bei hellen Flächen wenn ich genau hinschaue. War glaube ich beim alten Sony durchaus genau so. Auch wenn ich das oben anders geschrieben habe.

Aber auf Deinen Bilder sieht man doch die Fliegengitter des Epson viel deutlicher als die Tuchstruktur...

Und auch der Moire Effekt ist ja stark ausgeprägt beim Centerstage mit dem Epson. Das gibt es bei mir mit dem Sony nicht.

Vielleicht müsstest Du wirklich auf einen SXRD oder DILA wechseln.

Sorry, wenn ich mich hier als Neuling so krass aus dem Fenster lehne... Mein gefährliches Halbwissen ist nicht immer hilfreich... :weg:

Benutzeravatar
The Jedi of Bass
Beiträge: 4353
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 19:15
Wohnort: ca. Erding

Re: Des Jedis Tempel: Bass Attack Plan- & Baufred

Beitrag von The Jedi of Bass » Sonntag 7. Januar 2018, 17:07

Ralph_1407 hat geschrieben:Sorry, wenn ich mich hier als Neuling so krass aus dem Fenster lehne... Mein gefährliches Halbwissen ist nicht immer hilfreich...
Ne, das Meiste passt ;)
Ralph_1407 hat geschrieben:Nimmst Du wirklich die Struktur vom Centerstage wahr? Ich habe heute auch noch mal geschaut. Bei mir sind es knappe 3m Sichtabstand und ich sehe die Struktur des Tuchs mit dem 4k Sony bei hellen Flächen wenn ich genau hinschaue.
Genau so ist es, es geht um helle Flächen. Ist klagen auf vielleicht hohem Niveau, aber wenn ich das auch noch weg bekomme, bin ich glücklicher :D
Ralph_1407 hat geschrieben:Aber auf Deinen Bilder sieht man doch die Fliegengitter des Epson viel deutlicher als die Tuchstruktur...
Ja, mein Beamer ist wirklich nur ein Einstiegsbeamer und das schwächste Gerät in meinem Kino. Aber auf einen 2k DILA will ich auch nicht mehr wechseln, jetzt muss ein 4k DILA her. Auf Grund des Preises dauert es aber noch bei mir wohl.
Ralph_1407 hat geschrieben:Und auch der Moire Effekt ist ja stark ausgeprägt beim Centerstage mit dem Epson. Das gibt es bei mir mit dem Sony nicht.
Das ist nur durch die Fotoaufnahme bedingt, in "echt" gibt es 0 Moire.
Ralph_1407 hat geschrieben:Vielleicht müsstest Du wirklich auf einen SXRD oder DILA wechseln.
Definitv :beer2:
Beste Grüße
The Jedi of Bass

Member of HCM - Abteilung Erdbeben, Kickbass, 4k60p HDR und Zocken (PS5 und PC)

Benutzeravatar
DarthWerna
Beiträge: 194
Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2014, 21:22

Re: Des Jedis Tempel: Bass Attack Plan- & Baufred

Beitrag von DarthWerna » Donnerstag 18. Januar 2018, 21:07

Servus Stefan,

bist du schon mit deiner Tuchauswahl weitergekommen? Da ich selber gerade auf der Suche nach dem passenden "Stoff" bin, bin ich nicht ganz uninteressiert ;-)
Ich habe bei Xodiac angefragt, jedoch versenden diese keine Muster. Ich bekomme jedoch demnächst vom Grobi eins ;-) Wenn noch Interesse besteht würde ich mich melden wenns angekommen ist.
Desweiteren habe ich noch ein Tuchmuster von Alphaluxx (Barium Reflax) und noch eines von Wolfgangs Studiotec. Dies ist ganz gut als Referenzvergleich.

Flecka
Beiträge: 2
Registriert: Montag 6. Februar 2017, 17:56

Re: Des Jedis Tempel: Bass Attack Plan- & Baufred

Beitrag von Flecka » Donnerstag 18. Januar 2018, 23:53

Wäre das BS65k von Hollywood Screens nichts für dich?

dirk48
Beiträge: 930
Registriert: Dienstag 31. Januar 2012, 15:13
Wohnort: Merseburg

Re: Des Jedis Tempel: Bass Attack Plan- & Baufred

Beitrag von dirk48 » Freitag 19. Januar 2018, 21:43

das ist toll , ich hatte es lange mit Rahmen damals noch von Image, aber man kann es nur mit Rahmen "fertig" kaufen und entsprechend geht der Preis in Höhe!
Meine LW blieb aber im Forum und hängt jetzt in Linz .

Stefan wie nah bist den mit der Kamera an das XD ran ? Sieht aus Raufasertapete, so habe das nicht in Erinnerung ?

Mario1990
Beiträge: 10
Registriert: Montag 19. Februar 2018, 10:10

Re: Des Jedis Tempel: Bass Attack Plan- & Baufred

Beitrag von Mario1990 » Mittwoch 21. Februar 2018, 21:10

Sehr Geiles Kino !!

Benutzeravatar
CineSnack
Beiträge: 428
Registriert: Montag 14. März 2016, 11:03
Wohnort: Lich
Kontaktdaten:

Re: Des Jedis Tempel: Bass Attack Plan- & Baufred

Beitrag von CineSnack » Donnerstag 22. Februar 2018, 08:31

Falls es dich interessiert: Ich bin ähnlich vorgegangen und habe verschiedene Tücher getestet und letztendlich bei dem Visivo Accoustic hängen geblieben, weil das Preis & Leistungsverhältnis einfach passte.
Ich konnte, bis auf den höheren Preis bei dem Elitescreens "Tuch", keine Unterschiede feststellen und bin mit meiner jetzigen Leinwand mehr als Zufrieden! :wink:

By the way: Ich habe noch sehr viele verschiedene Muster über, unter anderem auch von VISIVO - wenn also Interesse besteht einfach melden.
Visivo Accoustic 311x180cm, Atmos 7.2.4, BenQ W5700, Pioneer SC LX79, Selbstbau Sub 18“, Teufel M800FCR, 4x Dynavoice Magic FX-4, 2x Canton 845,4 x Magnat IC62, Zappiti ONE SE 4K, Oppo BDP-93EU, Technisat Digit HD8+, D-Box Motion Sitze

Ralph_1407
Beiträge: 135
Registriert: Donnerstag 25. April 2013, 10:49

Re: Des Jedis Tempel: Bass Attack Plan- & Baufred

Beitrag von Ralph_1407 » Donnerstag 25. Juli 2019, 21:26

Hallo Stefan, hier ist ja schon länger nix mehr los. Wie gehts Deinem Kino? Neue Leinwand oder Beamer verbaut?

VG Ralph

Benutzeravatar
The Jedi of Bass
Beiträge: 4353
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 19:15
Wohnort: ca. Erding

Re: Des Jedis Tempel: Bass Attack Plan- & Baufred

Beitrag von The Jedi of Bass » Mittwoch 18. August 2021, 16:01

Hallo zusammen,

ist ja schon ein bisschen her, dass ich hier mal was dokumentiert habe. Aber da es Neuigkeiten gibt, wollte ich die dann doch mal kund tun :lol:

Also der Obertitel heißt: "Bass Attack goes 4k"

Also ich mein echtes, natives 4k, das bin ich mir als Zocker schuldig :lol: :lol: Also ich habe ja schon viele Jahre gewartet in der Hoffnung, dass die nativen 4k Beamer günstig werden (meine klassische Beamer Preiskategorie ist 3k - 4k€). Sind aber nicht wirklich günstiger geworden.

Dann war ich von dem neuen Sony VW290 irgendwie auf dem Papier begeistert, wollte dann doch den JVC N5 und werde dann aber am Ende wohl beim Sony 590 landen :mml: :mml: Ich mache mal einen extra Thread auf, was mich dazu geführt hat.
Übrigens :wink: : Verkaufe günstig Epson 9200 mit ~4000 Stunden und neuer Lampe (noch in der Box) + 3D Brillen

Mit meiner Hush Box muss ich schauen, ob ich eine Neue baue oder ob ich die aktuell nach vorne etwas verlängere, aber das sehen wir dann.

Und dann bähm, ein halbes Dutzend neuer Probleme:
- Mein AVR Marantz 7702 macht das 4k Gedöns nicht mit :hmmm:
- Hmm, einen 4k Zuspieler habe ich auch nicht :hmmm:
- Sollte ich nicht noch 4k HDMI Kabel dann verlegen?
- Und warum sollte ich dann nicht mal den Vero4k+ probieren, von dem so geschwärmt wird :lol:

Also im Moment gibt es im I-Net so ein Abverkauf der Marantz 8805, weil es gibt ja jetzt dann die Marantz 8805A als Dauerlösung.
Die 8805A hat ja "nur" das bessere HDMI Board mit HDCP 2.3, HDMI2.1 und 8k60p bzw 4k120p. Aber das brauche ich nicht, das ich ausschließlich meinen Beamer ansteuere und es leider noch keine hochwertigen 120Hz Beamer gibt. Die Audiosektion vom 8805 und 8805A sind identisch.
Mit meiner 7702 bin eigentlich ich sehr zufrieden: Atmos und Auro3D geht, super zuverlässig, super Klang, günstig und eine echte Vorstufe. Aber ich möchte nativ 4k gerne über die Vorstufe verteilen, also mache ich jetzt mal den großen Sprung auf die 8805 :mml: :mml:
Das Teil ist erst bestellt, aber noch nicht da, vielleicht mache ich mal Unpacking Video :wink:
Übrigens :wink: : Verkaufe günstig eine Marantz 7702.

Beim Zuspieler halte ich es einfach: PS5 mit UHD Laufwerk wie damals die PS3 und dann PS4 mit BluRay Laufwerk. Konsole und Abspieler in einem, günstig für Zocker und Film schauender.
Problem ist natürlich, eine PS5 mit Laufwerk zu bekommen, aber da habe ich fachkundige Hilfe :rock: :rock:
Übrigens :wink: Verkaufe günstig eine Ps4 und eine Ps4Pro

Wegen den HDMI Kabel ist es so eine Sache: scheint mir ein Glückspiel zu sein. Habe mir mal ein sehr günstiges und ein teiloptisches 10m Kabel bei Amazon bestellt: KabelDirekt – 10 m – 4K HDMI-Kabel (4K@60 Hz – spektakuläres Ultra-HD-Erlebnis – High Speed mit Ethernet, kompatibel mit HDMI 2.0/1.4, Blu-ray/PS4/PS5/Xbox Series X/Switch, schwarz) sowie ATZEBE HDMI 2.0 Glasfaser Kabel -10m, HDMI 4K Kabel unterstützt 4K@60Hz HDR, YUV4:4:4, 3D, ARC, HDCP 2.2

Na und das mit der Vero4k+ ist so eine Spielerei für mich aktuell, da gab es das Teil diese Woche als Sommerangebot für 99GBP inkl Versand, bin ja eher der Sammler physische Medien (von den bisher angesammelten BluRays hätte ich mir auch jetzt alternativ einen Laserbeamer kaufen können :wink: ). Aber mal schauen, was man praktisch mit dem Teil so anstellen kann.

Also Vorstufe im Zulauf, Vero im Zulauf, HDMI Kabel sind schon da, Beamer muss ich mich noch kümmern, es ist am werden und wollte euch an meiner Vorfreude schon mal teilhaben lassen :mml: :mml: :mml: :mml:

Und wenn die Technik verbaut ist, werde ich mittelfristig auch das Kino optisch nochmals optimieren. Bzw es ist ein neues Hobby mit dazu gekommen: Zwift. Da habe ich so ein ganzes Wahoo Paket mit Rennrad drauf. Da kann man herrlich morgens vor der Arbeit auch im Winter schon eine Stunde Radfahren und dabei herrlich Film schauen. Das ist aber alles so groß, das kostet fast einen ganzen Sitzplatz und habe auch optisch noch keine optimale Lösung dafür.

Und damit man sich das alles auch mal vorstellen kann, hier ein fast aktuelles Foto vom Raum:
ee8039eb-6abb-45a5-b17e-68ff4857a580.jpg
In der Hoch-Corona Zeit waren uns die Räume mit Home Office und Home Schooling ausgegangen und bin dann ins Kino gezogen. Ich kann euch sagen, das geht auf die Dauer ans Gemüt, den ganzen Tag im Dunkeln zu sitzen :crazy: :crazy: Als längere Lösung nicht geeignet trotz täglicher Vitamin D Tablette und x-tausend Lumen Tageslichtlampen. Der provisorische Schreibtisch hinten ist auch schon wieder draußen und der 5. Sessel steht wieder an seinem Platz :)

Aber man sieht auf dem Foto schön das Rad Setup, in echt ist es ein wenig wuchtiger als es auf dem Foto scheint. Wie gesagt, muss mir noch überlegen, wie ich damit dauerhaft umgehe.

Das war es erst einmal :)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Beste Grüße
The Jedi of Bass

Member of HCM - Abteilung Erdbeben, Kickbass, 4k60p HDR und Zocken (PS5 und PC)

Benutzeravatar
Papsi
Beiträge: 2264
Registriert: Mittwoch 6. April 2011, 18:11
Wohnort: Vohburg
Kontaktdaten:

Re: Des Jedis Tempel: Bass Attack Plan- & Baufred

Beitrag von Papsi » Mittwoch 18. August 2021, 19:17

Hab mein Platz fürs nächste Treffen schon gefunden #RadSmilie

:rock:
Ich habe kein Geld für eine Kinokarte - ich hab mir mein eigenes Kino gebaut

Benutzeravatar
Ewi
Beiträge: 2982
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 20:17

Re: Des Jedis Tempel: Bass Attack Plan- & Baufred

Beitrag von Ewi » Mittwoch 18. August 2021, 21:02

Hmmmm … von dem Rad geht ein Kabel weg :hmmm: … E-Bike … läuft von selbst … du Schummler :rolleyes:

Herzlichen Glückwunsch zum Schritt in die „neue Welt“ :thumbsup:

Bin sehr gespannt auf Deine Berichte :mml:
LG
Werner

Member of --> H C M <-- Fraktion Weltraum und Unterwasserwelt

Benutzeravatar
The Jedi of Bass
Beiträge: 4353
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 19:15
Wohnort: ca. Erding

Re: Des Jedis Tempel: Bass Attack Plan- & Baufred

Beitrag von The Jedi of Bass » Mittwoch 18. August 2021, 21:08

Ewi hat geschrieben:
Mittwoch 18. August 2021, 21:02
Hmmmm … von dem Rad geht ein Kabel weg :hmmm: … E-Bike … läuft von selbst … du Schummler :rolleyes:
Pschhhht, nicht den großen Trick verraten :lol: :lol:
Beste Grüße
The Jedi of Bass

Member of HCM - Abteilung Erdbeben, Kickbass, 4k60p HDR und Zocken (PS5 und PC)

Benutzeravatar
Joker82
Beiträge: 2083
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 18:40
Kontaktdaten:

Re: Des Jedis Tempel: Bass Attack Plan- & Baufred

Beitrag von Joker82 » Mittwoch 18. August 2021, 22:44

Herzlichen Glückwunsch zum Upgrade :w000t:
Beamer:Sony VPL-VW760ES|21:9/16:9(151")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz AV8805|DCX-2496 Pro|8 T.Amp E800|1 Proline 3000|7 BCC2 5BCC1+4| K13+1 Earthquake Sub(12.5)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM

Benutzeravatar
Bölling
Beiträge: 421
Registriert: Montag 6. April 2015, 18:22
Wohnort: Münster

Re: Des Jedis Tempel: Bass Attack Plan- & Baufred

Beitrag von Bölling » Freitag 20. August 2021, 12:31

Ewi hat geschrieben:
Mittwoch 18. August 2021, 21:02
Hmmmm … von dem Rad geht ein Kabel weg :hmmm: … E-Bike … läuft von selbst … du Schummler :rolleyes:
Vielleicht wird damit ja auch das Kino betrieben!?
Grüße

Benutzeravatar
pebo_muc
Beiträge: 1373
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 14:14

Re: Des Jedis Tempel: Bass Attack Plan- & Baufred

Beitrag von pebo_muc » Freitag 20. August 2021, 19:06

Bin schon gespannt!!! :bassdscho:
Grüße...
....Peter
synthbeat_hc: 5mx3,50m, Sony HW65ES, LW celexon 240 x 135 cm , Sony BDP-S6700, PC, Denon AVR-X4100W, 7.3 Boxensetup (3xNuBox 383, 4xNubox 313, DCX, SUBS: 2 Mivoc-Subs an t.amp S-150MK II + Denon Karat AS 200 SC)+Podest mit Buttkicker

Cole Trickle
Beiträge: 189
Registriert: Dienstag 5. März 2019, 13:54

Re: Des Jedis Tempel: Bass Attack Plan- & Baufred

Beitrag von Cole Trickle » Freitag 20. August 2021, 19:53

Wenn du jetzt ein Fahrrad im Kino hast, riecht
es dann da wie in der Mukibude :crazy: ?


Spass :grin:

Benutzeravatar
BladeRunner1974
Beiträge: 772
Registriert: Samstag 23. Dezember 2017, 16:05
Wohnort: Schweiz

Re: Des Jedis Tempel: Bass Attack Plan- & Baufred

Beitrag von BladeRunner1974 » Samstag 21. August 2021, 16:52

Der ‚Spoiler‘ wird Tatsache :grin:

Gratuliere zu den Upgrades. So wirst du einen großen Schritt vorwärts machen in Deinem Kino.

Der nächste Lockdown kann nun ruhig kommen, unser Jedimeister wird gerüstet sein. :clap:
LG Stephan - Cinema Utopia

Antworten