Des Jedis Tempel: Bass Attack Plan- & Baufred

Hier kann ein jeder sein Heimkino vorstellen. Diskussion inklusive :)
Benutzeravatar
Joker82
Beiträge: 2084
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 18:40
Kontaktdaten:

Re: Des Jedis Tempel: Bass Attack Plan- & Baufred

Beitrag von Joker82 » Samstag 11. September 2021, 23:51

Dann bist ja nun für 4K gerüstet. Wegen dem Vero rufe einfach an :beer2:
Beamer:Sony VPL-VW760ES|21:9/16:9(151")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz AV8805|DCX-2496 Pro|8 T.Amp E800|1 Proline 3000|7 BCC2 5BCC1+4| K13+1 Earthquake Sub(12.5)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM

Benutzeravatar
HomerJS
Beiträge: 603
Registriert: Dienstag 9. April 2013, 11:54

Re: Des Jedis Tempel: Bass Attack Plan- & Baufred

Beitrag von HomerJS » Mittwoch 15. September 2021, 19:45

The Jedi of Bass hat geschrieben:
Samstag 11. September 2021, 22:48
Das Thema MadVR sagt mir halt noch nichts praktisch, werde mich da mal einlesenund auch probieren :mml:
Servus,
bitte unbedingt berichten!
Bin da selbst auch noch Einsteiger, werd mich aber warschl. nächste Woche an eine neue Installation wagen!

Benutzeravatar
The Jedi of Bass
Beiträge: 4356
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 19:15
Wohnort: ca. Erding

Re: Des Jedis Tempel: Bass Attack Plan- & Baufred

Beitrag von The Jedi of Bass » Freitag 17. September 2021, 17:57

Servus zusammen,

kleines Zwischenupdate :fun:
HomerJS hat geschrieben:
Mittwoch 15. September 2021, 19:45
Servus,
bitte unbedingt berichten!
Im Moment sehe ich keinen Bedarf mehr für MadVR bei mir, denn unser Batman hat sich erbarmt und mit mir gestern die ganze Nacht verbracht (telefonisch :wink: :lol: :lol: ) und wir haben an der Vero4k rumgespielt und an meinem Sony 590 Beamer.

Vero4K Learnings:

Learning 1: das Ding aktualisiert sich nicht einfach von selbst. Wir haben erst einmal von Kodi18 auf Kodi 19.1 aktualisiert. Damit bekommt man überhaupt erst das HDR Feature.

Learning 2: Wir (Patrick? :wink: ) müssen echt ein HowTo für die ersten Einstellungen erstellen, man muss halt wissen, was man da tut.

Learning 3: ich war ja nicht zufrieden mit der Art der Steuerung, ich fand es nicht intuitiv. ABER: ein neuer Skin bedeutet auch z.T. eine andere Art der Steuerung. Und ich habe mir auf Patricks Tipps hin nun den Skin "Aeon Nox Silvo" gewechselt und nun verhält sich nach ersten Tests alles wie ein "normaler" BluRay Player. Werde noch berichte, wenn ich damit länger gespielt habe. Sieht zudem sehr schick aus.

Learning 4: Beamer Kalibrierung ist aufwendig :wink: Wir haben versucht, viel Helligkeit, HDR Punch und trotzdem super Durchzeichnung hinzubekommen (Patrick war per Video Chat mit dabei). Wir sind deutlich vorwärts gekommen, habe viel gelernt, muss aber noch Feintuning betreiben, bin noch nicht am Ende der Reise. Ich denke, für ein optimales Ergebnis braucht man die individuelle Gamma Einstellmöglichkeit über die Sony Software, welche ich gerade am besorgen bin.


Weiteres Projekt was ich gerade betreibe: Neben der Logitech Harmony für die einfachen Aufgaben will ich mir eine komplett individuell Tablet Fernbedienung bauen. Dazu habe ich mir als Basis den JB Light Manager Air bestellt, da ich aktuell nur den JB Light Manager Pro ohne Wifi Bridge habe. Ich werde berichten :rolleyes:


Und for the Gaming Fun: ich kann "The Division 2" am PC mega empfehlen. Grafik 4k mit HDR und perfekter Dolby Atmos Sound macht so super viel Laune :love: :love: :love: Wenn Du im Keller rumläufst und die Schritte vom Stockwerk über Dir wirklich von oben kommen, einfach genial
Beste Grüße
The Jedi of Bass

Member of HCM - Abteilung Erdbeben, Kickbass, 4k60p HDR und Zocken (PS5 und PC)

Benutzeravatar
Joker82
Beiträge: 2084
Registriert: Samstag 10. Januar 2015, 18:40
Kontaktdaten:

Re: Des Jedis Tempel: Bass Attack Plan- & Baufred

Beitrag von Joker82 » Freitag 17. September 2021, 18:24

War ein lustiger Abend. Im nächsten Step installieren wir noch Cinemavision mit ein paar Automatisierungen…
Beamer:Sony VPL-VW760ES|21:9/16:9(151")
Media/Sound/RC/Lights:Kodi|PS4|Marantz AV8805|DCX-2496 Pro|8 T.Amp E800|1 Proline 3000|7 BCC2 5BCC1+4| K13+1 Earthquake Sub(12.5)|HarmonySmart|iPadAir(Constellation)|FHEM

Benutzeravatar
HomerJS
Beiträge: 603
Registriert: Dienstag 9. April 2013, 11:54

Re: Des Jedis Tempel: Bass Attack Plan- & Baufred

Beitrag von HomerJS » Mittwoch 22. September 2021, 22:08

Servus,

freut mich zu hören, dass alles läuft (und ihr eine schöne Nacht hattet :lol: :lol: )!

Das was mich an MadVR weiterhin reizt, ist die sichtbare (!) Bildverbesserung.
Auch wenn mein neuer Rechner jetzt da ist, hatte ich bisher leider keine Zeit, das ganze neu einzurichten.

Die wenigen Male, die ich bei meinem Laptop wegen zu wenig Leistug bei einem Film auf Standard-Kodi oder VLC gewechselt habe, haben ziemlich deutlich den Qualitätsunterschied gezeigt - oder hat der Vero4K ähnlich gute Algorithmen?

Bin gespannt, wie deine Tablet-Fernbedienung ausschaut!

Edit: The Division 2 steht definitiv auf dem Plan! Erstmal muss ich aber irgendwann Teil 1 beenden...

Benutzeravatar
The Jedi of Bass
Beiträge: 4356
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 19:15
Wohnort: ca. Erding

Re: Des Jedis Tempel: Bass Attack Plan- & Baufred

Beitrag von The Jedi of Bass » Sonntag 3. Oktober 2021, 20:38

Hi Leute,
mal wieder ein Update.

Meine Standardfernbedienung Logitech Harmony habe ich nun wieder vollständig eingerichtet mit allen neuen Geräten und es geht wieder alles mit nur einer Fernbedienung, sehr gut :mml: :mml: . Bleibt trotzdem das schlechte Gefühl, obwohl alles super geht, das Logitech die Fernbedienungen nicht mehr als Geschäftszweig sieht.

Zudem hatte ich nun einige Gäste da zum Anschauen. Zum Ton habe ich gar keine Feedback bekommen gehabt (weil der entweder eh so geil ist, was auch erwartet wurde (und damit nicht erwähnenswert) oder doch nicht perfekt? :confused: Mir gefällt jedenfalls der neue Ton mit der Marantz 8805 als Sprung von der Marantz 7702).

Hauptcheckpunkt war natürlich der VW590. Leider hat mit die Vero4k+ mehrmals im Stich gelassen und ist immer wieder abgestürzt (ein Bluescreen mit einem traurigen Smiley). Ziemlich nervig.
Und jetzt jammern auf hohem Niveau: Zudem kam nicht das gewünschte Bildergebnis raus. Und bevor ich da blumig werde, in ganz kurz: entweder kann ich wahnsinnig gut alle Farben bis zum tiefsten Schwarz differenzieren (im SD Modus), habe dafür aber ein flaches Bild mit gefühlt wenig Farbe ODER habe einen tollen Inbild Kontrast mit krassen Farbe, dafür säuft dieser aber unten rum (und manche sagen auch oben rum) ab. Gerade bei dunklen Szenen sehr undifferenziert und eigentlich immer nur ein großer schwarzer Blob (ich spitze mit meiner Sprache ein wenig zu).
Ich finde folgender Testbericht beschreibt wahnsinnig gut das Bildproblem:
https://www.projectorcentral.com/Sony-V ... Review.htm

ABER: ich habe auch meine PC Games gezeigt (eben zB The Division mit HDR und Atmos) und hier kommt der Beamer unglaublich brutal gut (Modus "Game"): mega scharf (schon bei der Abbildung des Desktops), tolle Farben, sehr differenziert. Also beim Thema PC und zocken bin ich fertig und zufrieden :rock: :rock:

Also was tun: anscheinend komme ich um das Thema MadVR nicht drum herum... in meinem Gaming PC werkelt eh eine 2080TI, welche Zufall, ist anscheinend alles Vorhersehung :) :)

So ein richtig geiles HowTo "DIY MadVR" konnte ich bisher nicht finden, mal sehen, wie ich bei dem Thema reinkomme. Eine Kauflösung kommt für mich nicht in Frage, wenn die Software kostenlos ist und die Hardware quasi hier schon steht :wink:
Beste Grüße
The Jedi of Bass

Member of HCM - Abteilung Erdbeben, Kickbass, 4k60p HDR und Zocken (PS5 und PC)

Benutzeravatar
The Jedi of Bass
Beiträge: 4356
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 19:15
Wohnort: ca. Erding

Re: Des Jedis Tempel: Bass Attack Plan- & Baufred

Beitrag von The Jedi of Bass » Sonntag 3. Oktober 2021, 21:23

HomerJS hat geschrieben:
Mittwoch 22. September 2021, 22:08
Die wenigen Male, die ich bei meinem Laptop wegen zu wenig Leistug bei einem Film auf Standard-Kodi oder VLC gewechselt habe, haben ziemlich deutlich den Qualitätsunterschied gezeigt - oder hat der Vero4K ähnlich gute Algorithmen?
Jupp, kann ich gerade bestätigen, einfach nur mal kurz KMPlayer out of the box genutzt und schon glücklich :rock: :rock:
Beste Grüße
The Jedi of Bass

Member of HCM - Abteilung Erdbeben, Kickbass, 4k60p HDR und Zocken (PS5 und PC)

techno1999
Beiträge: 311
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 16:20

Re: Des Jedis Tempel: Bass Attack Plan- & Baufred

Beitrag von techno1999 » Montag 4. Oktober 2021, 08:26

Hallo Jedi ,
ich könnte dir eine fertige Version von MadVr kostenlos anbieten : 0.92.17 + 113 Beta Version komplett eingestellt . Dann brauchst du in MadVR nur noch Prozessor und Display verändern ( Marantz AV u. Sony 590 ) bzw. Installieren . Beim Tonemapping brauchst du lediglich noch deine Nits vom Beamer zu verändern . Ich müsste mal schauen ob ich noch die Steps habe den Kodi DSPlayer 17.6 wie man den dann konfiguriert als Anfänger . Was auch ganz wichtig ist auf deinem PC die Updates deaktivieren ansonsten werden deine Einstellungen im Kodi Player immer verhagelt .
Gruß
Frank

Benutzeravatar
The Jedi of Bass
Beiträge: 4356
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 19:15
Wohnort: ca. Erding

Re: Des Jedis Tempel: Bass Attack Plan- & Baufred

Beitrag von The Jedi of Bass » Montag 4. Oktober 2021, 20:31

Hallo Frank, erstmal vielen Dank für Dein Angebot!
techno1999 hat geschrieben:
Montag 4. Oktober 2021, 08:26
Was auch ganz wichtig ist auf deinem PC die Updates deaktivieren ansonsten werden deine Einstellungen im Kodi Player immer verhagelt .
Deswegen wollte ich meinen PC immer raushalten als Player, weil ich Updates immer und zügig einspiele. Das werde ich Zukunft auch so halten müssen/wollen. Dann eben immer wieder neu konfigurieren.

Ansonsten würde ich gerne MadVR selber installieren und einrichten, bin mir aktuell aber nicht sicher, ob ich am Ende genug Zeit dafür investieren werden/kann. Der Einstieg scheint recht sperrig bzw hier braucht man anscheinend viel Expertenwissen, welche ich jetzt gerade nicht habe.

Wenn Du diese Step by Step Anleitung hast, sehr gerne! Auch gerne alt und unvollständig, aber evtl eben gut um die Prinzipien zu verstehen.
Beste Grüße
The Jedi of Bass

Member of HCM - Abteilung Erdbeben, Kickbass, 4k60p HDR und Zocken (PS5 und PC)

techno1999
Beiträge: 311
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 16:20

Re: Des Jedis Tempel: Bass Attack Plan- & Baufred

Beitrag von techno1999 » Dienstag 5. Oktober 2021, 09:08

Hallo Jedi ,
MadVR einzurichten ist eine sehr spezielle Angelegenheit , bis das mal richtig läuft , da muss man echt einen großen Leidensweg durchleben . Ich weiß wovon ich spreche hatte 3-4 Monate gebraucht bis MadVr fehlerfrei lief . Da sind soviel Fallstricke bis man dieses System mal richtig blickt . Die Datei wäre nur ein bisschen vorbereitet und dann könntest du an den Parametern rum schrauben wie du möchtest . Das wäre eigentlich mein Vorschlag gewesen dann brauchst du dich mit den ganzen befehlen nicht herum Ärgern man kann unter umständen wenn es nicht gleich funktioniert auch die Lust daran verlieren .
Gruß
Frank

techno1999
Beiträge: 311
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 16:20

Re: Des Jedis Tempel: Bass Attack Plan- & Baufred

Beitrag von techno1999 » Dienstag 5. Oktober 2021, 10:09

Hallo Jedi ,
da mal ein Link von Bernd so habe ich mein HTPC vor 2,5 Jahren eingerichtet : http://www.partyfotos.de/madVR/#17.
Wird ganz gut erklärt .
Gruß
Frank

Benutzeravatar
The Jedi of Bass
Beiträge: 4356
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 19:15
Wohnort: ca. Erding

Re: Des Jedis Tempel: Bass Attack Plan- & Baufred

Beitrag von The Jedi of Bass » Dienstag 5. Oktober 2021, 11:53

Hi Frank,
techno1999 hat geschrieben:
Dienstag 5. Oktober 2021, 09:08
MadVR einzurichten ist eine sehr spezielle Angelegenheit , bis das mal richtig läuft , da muss man echt einen großen Leidensweg durchleben . Ich weiß wovon ich spreche hatte 3-4 Monate gebraucht bis MadVr fehlerfrei lief .
Nach gestern Nacht (s.u.) glaube ich Dir das einfach nur :lol: :lol:
techno1999 hat geschrieben:
Dienstag 5. Oktober 2021, 09:08
Da sind soviel Fallstricke bis man dieses System mal richtig blickt . Die Datei wäre nur ein bisschen vorbereitet und dann könntest du an den Parametern rum schrauben wie du möchtest . Das wäre eigentlich mein Vorschlag gewesen dann brauchst du dich mit den ganzen befehlen nicht herum Ärgern man kann unter umständen wenn es nicht gleich funktioniert auch die Lust daran verlieren .
Ich komme evtl darauf zurück, aber im Moment probiere ich es einfach noch selbst :yes: :yes:
techno1999 hat geschrieben:
Dienstag 5. Oktober 2021, 10:09
da mal ein Link von Bernd so habe ich mein HTPC vor 2,5 Jahren eingerichtet : http://www.partyfotos.de/madVR/#17.
Wird ganz gut erklärt .
Klasse danke! Sehr gute Aufbereitung und konnte mir noch ein Tipps rausnehmen.

Ich habe gestern Abend/Nacht einige Stunden gefummelt und probiert und bin tatsächlich (recht holprig) weitergekommen. Ich habe viele Filter probiert und einige Player (KM Player, PotPlayer, MPC). Derzeit bin ich soweit gekommen, dass ich ein recht anständiges Bild mit KM Player + MadVR mit HDR to SDR in 4k60p rausbekomme inkl Dolby Atmos.
Die Farben sind über alle Filme hinweg (insbesondere helle vs dunkle Szenen) noch nicht gut, aber das steckt nun die Arbeit drin.
Ich habe keine Filter Einstellungen bisher gefunden, wo ich bisher dacht, wow, jetzt wirds echt nochmal besser, aber ich spiele eigentlich auch nur UHD zu... Da kommt es eben glaube ich nur auf das dynamische Tone Mapping an. Ein lohnendes Ziel wäre es, meine ganze Musik BluRay (und teilweise noch DVD :lol: ) Sammlung perfekt upzuscalen, weil da sieht der UHD Markt ja völlig leer aus.

Dein Link oben motiviert mich, nun doch einen "richtigen" HTPC zu bauen inkl Kodi, Fernbedienung etc., ich muss mal schauen, wie ich das mit Dual Boot hinbekomme (so dass ich mein Gaming Setup mit immer den neuesten Updates vs. HTPC mit alten Treibern), aber da braucht es wahrscheinlich eine 2. Windowslizenz? Wenn das Projekt was wird, würde ich es auch mal dokumentieren, ansonsten habe ich einfach viel Bastelfreude gehabt :thumbsup:

Viele Grüße
Stefan
Beste Grüße
The Jedi of Bass

Member of HCM - Abteilung Erdbeben, Kickbass, 4k60p HDR und Zocken (PS5 und PC)

techno1999
Beiträge: 311
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 16:20

Re: Des Jedis Tempel: Bass Attack Plan- & Baufred

Beitrag von techno1999 » Dienstag 5. Oktober 2021, 13:13

Hallo Stefan ,
das liest sich mal sehr gut dein Bericht . Bei MadVR habe ich auch sehr lange an den Filtern geschraubt bis es mir sehr gut gefallen hat . Mittlerweile habe ich meine Parameter so eingestellt das es fast auf jedem Medium passt ob UHD‘s / Tonemapping od. FHD / 4K Upscaling wobei ich mittlerweile von dem Upscaling total überzeugt bin . Aber man muss immer bedenken MadVR kann viel aus einer Bluray herausholen aber nicht aus scheisse Gold machen , das musste ich auch leider feststellen. Vor allen Dingen musst du an deinem Beamer im SDR Zustand die exakten Nits ermitteln dadurch generierst du ein sehr gutes Bild . Und die Renderzeiten sind extrem wichtig die sollten sehr gering sein wegen Dropped Frames / Bilder . Nochmals auf dein Bootsystem zurück zu kommen da reicht eine Windows Lizenz, habe auch 1 Lizenz für 2 Geräte beides läuft tadellos. Ansonsten viel Spaß damit .
Gruß
Frank

Benutzeravatar
The Jedi of Bass
Beiträge: 4356
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 19:15
Wohnort: ca. Erding

Re: Des Jedis Tempel: Bass Attack Plan- & Baufred

Beitrag von The Jedi of Bass » Mittwoch 6. Oktober 2021, 10:51

Hi, ich dokumentiere mal ein bisschen meinen Analyseweg, ich hoffe, den einen oder anderen interessiert das.

Ich habe mich gestern mit dem Thema kalibrieren beschäftigt. Wer sich mal anschauen mag, wie das praktisch funktioniert, da hat Michael Rehders super was aufgeschrieben mit einem sehenswerten YouTube Video:
https://rehders.de/beamer-und-tv-kalibr ... anfaenger/
Das Video ist ganz unten auf der Seite.

Deswegen habe mir heute mal den "X-Rite i1 Display Pro" geordert, meine Spyder 4 scheint kaputt zu sein (gibt keinen Mucks mehr von sich).
Dieses Kalibriergerät scheint Plug and Play mit HCFR (der frei verfügbaren Kalibriersoftware) zu funktionieren und kostet nicht die Welt, insbesondere über Ebay Kleinanzeigen nicht :wink:

Für die schnelle händische Lichtstärkenmessung ohne Computer habe ich mir ein billiges Luxmeter (Digital Luxmeter Tragbare Photometer Be ... 98D7GA2XES) bestellt, um die Nits schnell zu messen, ich kann dieses Billiggerät ja dann mit dem X-Rite dann kalibrieren.
Über die schnelle Messung möchte ich dann regelmäßig den Lichtstärkeverlust durch Lampenverbrauch messen, um diesen Wert wiederum dann in MadVR oder der Vero4k einzugeben fpr das dynamische HDR Tone Mapping.
Dieser absolute Wert ist wichtig, um wirklich punktgenau umrechnen zu lassen, derzeit hane ich halt viel probiert, aber so ist es einfach und sicher sowie objektiv.

So, dann mal auf die Ware warten und mich um die 2. Windows Installation kümmern...
Beste Grüße
The Jedi of Bass

Member of HCM - Abteilung Erdbeben, Kickbass, 4k60p HDR und Zocken (PS5 und PC)

Benutzeravatar
HomerJS
Beiträge: 603
Registriert: Dienstag 9. April 2013, 11:54

Re: Des Jedis Tempel: Bass Attack Plan- & Baufred

Beitrag von HomerJS » Mittwoch 6. Oktober 2021, 18:40

Servus Stefan,

danke fürs Dokumentieren, ich lese gespannt mit! :thumbsup:

Meine Kalibrierungsversuche hatte ich aufgrund des nicht verwertbaren Farbverlaufs meines alten Spyder 3 damals wieder aufgegeben, mit dem i1 bist du da wahrscheinlich besser aufgestellt.

Bezüglich MadVR: Ich bin da auch noch am überlegen, ein komplettes Dual-Boot System aufzusetzen aus den gleichen Gründen wie du.
Letztlich habe ich auch gelesen, dass es gut funktionieren soll, MadVR über eine virtuelle Maschine laufen zu lassen - habe ich aber selbst bisher keine Erfahrungen damit.

Benutzeravatar
The Jedi of Bass
Beiträge: 4356
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 19:15
Wohnort: ca. Erding

Re: Des Jedis Tempel: Bass Attack Plan- & Baufred

Beitrag von The Jedi of Bass » Mittwoch 6. Oktober 2021, 20:55

Also mein Tagewerk für heute ist erledigt:
- dual Win10 Boot ist eingerichtet, ich habe für die 2. Win10 installation eine alte 500GB SSD Festplatte verwendet (HowTo: https://ekiwi-blog.de/Windows/Windows_i ... index.html. Wenn mein Rechner startet, darf ich nun wählen, welche Win10 Installation (Gaming oder HTPC) ich starten mag.
1 kleiner Nachteil: booten dauert nun insgesamt länger, mit meiner M2.SSD war ich in <10Sekunden online.
1 kleine Beobachtung: die Win10 Installationen heissen recht anonym was mit Nummern, muss man halt wissen, aber kein echtes Problem.

- alle Win10 Updates aufgespielt (das hat natürlich gedauert)

- Dolby Atmos über den Windows Store installiert

- K-Lite Codec Full installiert (https://www.codecguide.com/download_kl.htm): LAV Filter, MadVr und weiteres in einem sehr praktischem Pack

- KM Player 64x installiert (https://www.kmplayer.com/pc64x): ich finde ihn schick und es geht Dolby Atmos drüber

- Kodi installiert (https://kodi.tv/download/windows)

- KM Player eingestellt, so das Dolby Atmos rauskommt und MadVR grundsätzlich mal benutzt wird

- Logitech Harmony erweitert um HTPC Steuerung per Infrarot (habe da so einen alten USB Infrarot Adapter). Km Player lässt sich steuern, Kodi noch nicht

Ergebnis für heute: ich kann schon recht ansehnlich eine UHD mit HDR to SDR anschauen über den KM Player und diesen sogar mit meiner zentralen Fernbedienung steuern. Aber noch kein Kodi.

Next steps: Integration des KM Players in Kodi, Auswahl eines Kodi Skins, Verbinden der Logitech Harmony mit Kodi, MadVR einstellen (HDR to SDR sowie BluRay Upscaling)
Beste Grüße
The Jedi of Bass

Member of HCM - Abteilung Erdbeben, Kickbass, 4k60p HDR und Zocken (PS5 und PC)

Benutzeravatar
Ewi
Beiträge: 2982
Registriert: Montag 10. Januar 2011, 20:17

Re: Des Jedis Tempel: Bass Attack Plan- & Baufred

Beitrag von Ewi » Mittwoch 6. Oktober 2021, 21:00

Da war aber einer fleißig … RESPEKT :thumbsup:
LG
Werner

Member of --> H C M <-- Fraktion Weltraum und Unterwasserwelt

techno1999
Beiträge: 311
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 16:20

Re: Des Jedis Tempel: Bass Attack Plan- & Baufred

Beitrag von techno1999 » Donnerstag 7. Oktober 2021, 05:41

Hallo Stefan ,
sehr gute Arbeit bisher . Noch ein kleiner Tip MadVR hat auch einen Integrierten Test Pattern Generator , ich weiß jetzt bloß nicht ob er HCFR kompatibel ist , mit meiner Calman Software funktioniert das ganze .

techno1999
Beiträge: 311
Registriert: Donnerstag 16. Februar 2017, 16:20

Re: Des Jedis Tempel: Bass Attack Plan- & Baufred

Beitrag von techno1999 » Donnerstag 7. Oktober 2021, 10:51

Bitte bei Nvidia Einstellungen beachten , ansonsten hat man keine richtige Farbausgabe bei MadVR . Das letztere Begrenzt bezieht sich auf MadVR 16 - 235 .

Gruß
Frank
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
The Jedi of Bass
Beiträge: 4356
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 19:15
Wohnort: ca. Erding

Re: Des Jedis Tempel: Bass Attack Plan- & Baufred

Beitrag von The Jedi of Bass » Freitag 8. Oktober 2021, 12:00

Update: ich muss die Noise über die Lautsprecher beim Zocken oder MadVR Einsatz (jeweils Grafikkarte unter Last) in den Griff bekommen, finde das nicht so schön, auch wenn man es "nur" in den sehr leisen Szenen hört. Ich gehe das Thema mal über das Netzteil an, da habe ich bisher eher etwas günstigeres. Das ist jetzt im Zulauf: https://www.bequiet.com/de/powersupply/2151 (DARK POWER 12 1000W muuuhahahahahaha :mml: :mml: :mml: )

Gefunden hier als Tier A Empfehlung: https://linustechtips.com/topic/1116640-psu-tier-list/. Dieser Link kam aus dem AVS Forum mit einem Thread, wie ein 4k MadVR PC gebaut wird: https://www.avsforum.com/threads/guide- ... r.2364113/


Und dann bin ich natürlich immer noch im Verstehen meines Projektors und allen HDR Features und Einstellungen. Dazu gibt es hier für den VW290 einen lesenswerten Artikel wie ich finde: https://rehders.de/test-sony-vpl-vw290e ... en-farben/
Hatte mich dazu mit dem Batcave gerade eben ausgetauscht: am Ende braucht es je nach UHD (mit wieviel Nits die abgemischt ist) auch eine andere Einstellung. Das heißt, wenn man wirklich komplett immer perfekt abspielen will, muss man pro Film u.U. anpassen.
Beste Grüße
The Jedi of Bass

Member of HCM - Abteilung Erdbeben, Kickbass, 4k60p HDR und Zocken (PS5 und PC)

Antworten