DolbyVision Clients (Oppo, Zidoo Z9X,Nvidia Shield,Apple TV 4K und Fire TV Cube) an Synology NAS

Alles was kleiner ist als gleich ein ganzes Heimkino ;)
Antworten
Benutzeravatar
Cinemarte
Beiträge: 458
Registriert: Samstag 23. Mai 2015, 20:39
Wohnort: Markt Schwaben

DolbyVision Clients (Oppo, Zidoo Z9X,Nvidia Shield,Apple TV 4K und Fire TV Cube) an Synology NAS

Beitrag von Cinemarte » Sonntag 20. November 2022, 13:10

Hallo zusammen,
nachdem ich meine alte Qnap NAS TS 112 (1Bay) nach einem technischen Update in meinen Augen notwendig geworden ist, habe ich mir eine neue bestellt.
Geworden ist es nach langer Recherche eine Synology DS 220+ mit einer Festplatte 12Tb.
IMG_20221118_190949.jpg
Das ganze wollte ich nicht als Raid System aufbauen, weil ich meine Medien auf mehreren Festplatten gesichert habe. Also habe ich die Festplatte im JBOD Format formatiert.
Ursprünglich wollte ich PLEX als Medienverwaltung benutzen. Mir haben aber das Bezahlmodell und der cloudbasierte Server nicht so zugesagt. Im Internet bin ich auf die kostenlose Variante Jellyfin gestoßen.
Jellyfin kann sogar hardwarebasiertes Transcoding und Bildtonemapping im clientbasierten Stream. Optisch ist es wie in Kodi wallbasierend. Ferner können alle mobilen Devices dann per App darauf zugreifen. Hörte sich alles vorerst ziemlich einfach an, aber ein paar Fallstricke gab es da doch noch. Aber dazu später.
Jellyfin installiert man auf der Synology über einen Dockercontainer. Das heißt der Server läuft parallel auf der NAS und rebootet neu wenn die Synology neu startet. Nachdem alle Laufwerke in Jellyfin gemountet wurden (Musik, Film etc.) scraped der Server alle IMDB über das Internet.

Im Administrierungsmenü stellt man das Transcoding, Bildtonemapping und DLNA ein.

Hier ein paar Bilder dazu:
Transcodierung (5).jpg
Transcodierung (4).jpg
Transcodierung (3).jpg
Transcodierung (2).jpg
Transcodierung (1).jpg
Jetzt nachdem alles gescraped wurde wollte ich über meine Geräte auf die Dateien per Freigabe verbinden. Als erstes zickte mein Oppo. Keine Verbindung, erst nachdem ich SMB1 und Authentifizierung NTLMv1 auf der Synology aktiviert hatte kam der Oppo auf den Server. Man merkt dem Oppo hier sein alter an, dass er nur mit SMB1 zurecht kommt.
Authentifizierung.jpg
SMB.jpg

AppleTV 4K: Leider gibt es hier keine Jellyfin App. Ich konnte nur die DS Videostation zum Abspielen nutzen. Die Optik der App ist toll aber es kann nur AC3 Ton abgespielt werden. Ein absolutes No Go aber die App Infuse kann das ebenfalls nicht. Nur im Streaming gibt der Apple TV den Content korrekt aus.

FireTV Cube: Hier kann ich die App Jellyfin nutzen. Die App ist einfach zu bedienen zickt aber beim Untertitel rum. Ich habe es einfach nicht geschafft die App zum Laufen zu kriegen mit Subtitel. Aber mit Kodi geht alles. Dolby Vision, Tonformate und Untertitel

Nvidia Shield: Hier gibt es über den Playstore eine Android TV App von Jellyfin. Auch hier zickt der Untertitel. Die Shield verhält sich wie der Fire TV Cube. Mit Kodi geht wieder alles (Untertitel Tonemapping und Tonformate). Alles läuft smooth.

Zidoo Z9X: Hier kann man eine Jellyfin APK Datei installieren die von Zidoo mit entwickelt worden ist. Alle Features wie Dolby Vision,Tonformate und Unteritel funzen. Vom Gesamteindruck hat mir der Zidoo Player im Bild am Besten gefallen. Das Bild sieht hier noch einen bißchen besser aus als auf der Shield. Auch die Onboard App Home Theater 4.0 sieht sagenhaft aus. Die Covers und Hintergründe kommen nach der Zuweisung der Quelle ohne großes Einstellen auf den Player

Anbei die Einstellungen Final der Jeweiligen Clients um Dolby Vision mit dem Vertex umzusetzen:

Oppo:
Oppo.jpg
Apple TV 4k:
Apple TV (1).jpg
Apple TV (2).jpg
Apple TV (3).jpg
Apple TV (4).jpg
Apple Dolby Vision (1).jpg
Nvidia Shield:
Shield (1).jpg
Shield (2).jpg
Fire TV Cube:
Fire TV (1).jpg
Fire TV (2).jpg
Zidoo Z9X:
Zidoo (1).jpg
Zidoo (2).jpg
Zidoo (3).jpg
Zidoo (4).jpg
Zidoo (5).jpg
Zidoo (6).jpg
Zidoo (7).jpg
Zidoo (8).jpg
Zidoo (9).jpg
Final nochmal der HD Fury Vertex 2 mit den derzeitigen Einstellungen:
Vertex (1).jpg
Vertex (2).jpg
Vertex (3).jpg
Vertex (4).jpg
Vertex (5).jpg
Vertex (6).jpg
Vertex (7).jpg
Hier mein Ranking nach Einsatzgebiet:

Mediaplayer Netzwerkumgebung

1. Zidoo Z9X
2. Nvidia Shield/Amazon Fire TV Cube
3. Oppo UDP 203
4. Apple TV 4K

Streaming Client für Netflix, Disney+, Amazon Prime etc.

1. Apple TV 4K
2. Nvidia Shield
3. Amazon Fire TV Cube

Ich ich hoffe das mein Bericht den einen oder anderen hier im Forum zu mehr Threads animiert, weil es in letzter Zeit ruhig geworden ist. Klar gibt es noch andere Medien wie Instagramm oder Facebook um sich auszutauschen, aber unser Forum lebt eben durch Erfahrungsaustausch von uns kinoverrückten.

Bitte nicht als Anschuldigung werten sondern eher als Denkanstoß. :wink: :beer2:

Viele Grüße

Martin
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Kellerkino :6mx4m,SonyVW590ES,LW16:9 3m x 1,7m,MarantzSR7013,YamahaDSPA780u.TT440,Vertex2,OppoUDP203,ATV4K,FTV Cube,ZidooZ9X,PS4,Logitech Elite+Hub+LM Air,Alexa,LS11.2,2xQuadral AscentLE70,Base,4xPhase16,4xPhase180,2Qube10,2ReckhornA803i,8xBS200i

Benutzeravatar
Cinemarte
Beiträge: 458
Registriert: Samstag 23. Mai 2015, 20:39
Wohnort: Markt Schwaben

Re: DolbyVision Clients (Oppo, Zidoo Z9X,Nvidia Shield,Apple TV 4K und Fire TV Cube) an Synology NAS

Beitrag von Cinemarte » Dienstag 29. November 2022, 15:48

Servus zusammen,

kleines Update zu den Clients. Der Vero 4k+ kann kein Dolby Vision. Aus diesem Grund habe ich diesen wieder verkauft.

VG

Martin
Kellerkino :6mx4m,SonyVW590ES,LW16:9 3m x 1,7m,MarantzSR7013,YamahaDSPA780u.TT440,Vertex2,OppoUDP203,ATV4K,FTV Cube,ZidooZ9X,PS4,Logitech Elite+Hub+LM Air,Alexa,LS11.2,2xQuadral AscentLE70,Base,4xPhase16,4xPhase180,2Qube10,2ReckhornA803i,8xBS200i

Viktor
Beiträge: 37
Registriert: Samstag 2. Mai 2020, 23:07

Re: DolbyVision Clients (Oppo, Zidoo Z9X,Nvidia Shield,Apple TV 4K und Fire TV Cube) an Synology NAS

Beitrag von Viktor » Dienstag 29. November 2022, 19:07

Hallo und Danke!

Deine ausführliche Anleitung ist sehr hilfreich und schön konkret!

Zu Deinem Denkanstoß: Ich denke die meisten User sind weitergezogen zu einem Nachbarboard- da ist einfach mehr Leben..
Ob es möglich ist hier zu reanimieren wird nur die Zeit zeigen.
Ich verbleibe mit optimistischen Grüßen,

Viktor

Benutzeravatar
Cinemarte
Beiträge: 458
Registriert: Samstag 23. Mai 2015, 20:39
Wohnort: Markt Schwaben

Re: DolbyVision Clients (Oppo, Zidoo Z9X,Nvidia Shield,Apple TV 4K und Fire TV Cube) an Synology NAS

Beitrag von Cinemarte » Donnerstag 1. Dezember 2022, 13:08

Servus Viktor,

danke für Deine Antwort zu meinem Denkanstoß. Ja leider denke ich auch das manche zu einem anderen Forum ( das mit Verein endet) umgezogen sind. An den fehlenden aktuellen HCM Videos kann es nicht liegen, weil das Nachbarforum auch keine hat.

Als ich im Jahre 2015 auf den HCM gestoßen bin, geschah das, weil viele hier im Forum gerade dabei waren ein Heimkino zu bauen. Es war auch spannend zu sehen wie der einzelne mit seinen Fähigkeiten die Probleme und Fortschritte per Bilder und einem kurzen Bericht hier postete. Es kamen auch immer Antworten oder Fragen zu dem jeweilgen Thema.
Nur jetzt kommen keine Baufreds mehr. Vielleicht liegt das auch an der wirtschaftlichen Lage. Oder ist die Filmindustrie Schuld daran dass wir uns mit Streamingcontent am heimischen OLED mit Soundbar begnügen um Filme zu konsumieren. Für mich ist das keine Option.

VG

Martin
Kellerkino :6mx4m,SonyVW590ES,LW16:9 3m x 1,7m,MarantzSR7013,YamahaDSPA780u.TT440,Vertex2,OppoUDP203,ATV4K,FTV Cube,ZidooZ9X,PS4,Logitech Elite+Hub+LM Air,Alexa,LS11.2,2xQuadral AscentLE70,Base,4xPhase16,4xPhase180,2Qube10,2ReckhornA803i,8xBS200i

Viktor
Beiträge: 37
Registriert: Samstag 2. Mai 2020, 23:07

Re: DolbyVision Clients (Oppo, Zidoo Z9X,Nvidia Shield,Apple TV 4K und Fire TV Cube) an Synology NAS

Beitrag von Viktor » Samstag 3. Dezember 2022, 08:29

Hallo Martin,

besagtes Nachbarforum ist nicht ganz verkehrt...was Du ansprichst mit dem Bauen...dadurch kennenlernen, mitfiebern und sich austauschen findet dort auch statt, es gibt eben viel Nachwuchs.

Ich denke die wirtschaftliche Lage wird es nicht unbedingt sein, da man ja vieles mit viel eigener Arbeit mit weniger Geld auch umsetzen kann..Eigenleistung statt kaufen..was ja den Reiz ausmacht..jeder handelt nach seinem Budget.
Es gibt verschiedene Ansätze: Bauen und beständig optimieren oder eben bauen und dann nur noch genießen (bis zum nächsten Schub), wobei die Wahrheit meist dazwischen liegt.

Auf jeden Fall ein tolles Projekt :)

Schöne Grüße,
Viktor

Benutzeravatar
Cinemarte
Beiträge: 458
Registriert: Samstag 23. Mai 2015, 20:39
Wohnort: Markt Schwaben

Re: DolbyVision Clients (Oppo, Zidoo Z9X,Nvidia Shield,Apple TV 4K und Fire TV Cube) an Synology NAS

Beitrag von Cinemarte » Montag 5. Dezember 2022, 07:20

Servus Viktor,
ich glaube so lange wir uns am Stammtisch zum persönlichen Austausch treffen ist für mich alles gut.
Das andere wird sich zeigen.
Heuer denke ich wird es nichts mehr, bedingt durch vorweihnachtlichen Stress. Aber nächstes Jahr im Januar 2023 denke ich wird es klappen (gell Daniel).
Vielleicht sieht man sich.
VG

Martin
Kellerkino :6mx4m,SonyVW590ES,LW16:9 3m x 1,7m,MarantzSR7013,YamahaDSPA780u.TT440,Vertex2,OppoUDP203,ATV4K,FTV Cube,ZidooZ9X,PS4,Logitech Elite+Hub+LM Air,Alexa,LS11.2,2xQuadral AscentLE70,Base,4xPhase16,4xPhase180,2Qube10,2ReckhornA803i,8xBS200i

Cole Trickle
Beiträge: 210
Registriert: Dienstag 5. März 2019, 13:54

Re: DolbyVision Clients (Oppo, Zidoo Z9X,Nvidia Shield,Apple TV 4K und Fire TV Cube) an Synology NAS

Beitrag von Cole Trickle » Montag 5. Dezember 2022, 18:49

Hallo Martin, wäre schön wenn es mal mit einem Stammtisch klappen würde! Dein persönlicher Besuch bei mir
steht ja auch noch aus :drunk:!
Ist wirklich schade, dass hier nichts mehr los ist

Antworten